boot 2023 | 21.01.23 - 29.01.23 | Düsseldorf
boot-Bilanz: Freude über den gelungenen Neustart

Nach über einer Woche Wassersportmesse ist klar: Die boot hat sich kräftig zurückgemeldet. Drei Jahre Pause haben ihr kaum etwas anhaben können. Zwar hat die Pandemie die Aussteller vor allem im Tourismusbereich etwas weniger werden lassen und damit sanken die Besucherzahlen auch leicht. Dazu kommt aktuell noch die Inflation. Doch letzten Endes kamen sie so zahlreich in die Messe Düsseldorf, dass der Neustart gut gelungen ist.

artimg12169_120x80.jpg
Sonntag, 29.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Bilanz boot: Nach drei Jahren Pause mehr Besucher als erwartet

Die erste boot nach der Corona-Pause lief besser als erwartet. Einige Aussteller fehlten in diesem Jahr, auch wenn die Hallen voll waren. Doch die Zahl der Besucher ist näher am Stand vor der Pandemie als gedacht. 237.000 Neugierige sind an den neun Tagen der Laufzeit in die Messe Düsseldorf gekommen. In den O-Tönen geht es außerdem um das Thema E-Antriebe und was zum Durchbruch der Technik noch fehlt.

artimg12168_120x80.jpg
Sonntag, 29.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Beruf Bootsbauer: Auch in der Krise krisensicher

Vor der Pandemie boomte der Bootsbau, die Werften haben Kapazitäten ausgebaut und waren froh, neue Mitarbeiter und Auszubildende zu bekommen. Corona hat den Urlaub und das Wochenende in der eigenen Kajüte zusätzlich beliebt gemacht. Nun, mit der Inflation, ist die Nachfrage bei den kleinen Booten, also der großen Masse, zurückgegangen. Aber die Bootsbauerinnung sagt: Der Beruf ist krisensicher, die Ausbildung schafft viele Karrierechancen.

artimg12167_120x80.jpg
Sonntag, 29.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Sharing statt Besitzen: Eine Yachtbeteiligung reicht für den Sommerurlaub

Wer eine Luxusyacht nutzen will, ohne eine zu kaufen, für den gibt es das Yachtsharing. Im Prinzip geht das quer über alle Größen, sinnvoller ist das Prinzip aber, je teurer das Boot ist. Denn Millionen ausgeben für ein paar Wochen Urlaub im Jahr, das kann auch bei großen Budgets sinnlos erscheinen. Das größte Boot der boot gehört dann auch einer Firma für Yacht-Sharing.

artimg12166_120x80.jpg
Sonntag, 29.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Trendsportart: Wie schwer ist Wingsurfen?

Windsurfen und Kitesurfen haben in den vergangenen Jahren ein Geschwisterchen bekommen. Das Wingsurfen ist als Trendsportart zu der großen Geräte-Familie aus Brett und Segel gestoßen. Und es ist schnell groß geworden. Auf der boot haben wir den VDWS, den Verband Deutscher Wassersport Schulen gefragt, wie sich Wingsurfen im Vergleich zum Windsurfen macht.

artimg12165_120x80.jpg
25.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Tourismus: Wenn den Delfinen das Lächeln vergeht

Das Tauchen und Schnorcheln zu und mit Delfinen boomt. Delfin-Safari heißt das Angebot oder Delfin-Tourismus. Dabei gehen die Touristen den vermeintlich so nett lächelnden Meeressäugern tierisch auf den Nerv. Zu viele, zu nah, zur falschen Zeit - das wären ihre Klagen. Eine der Hilfsorganisationen rund um das Thema ist die Dolphin Watch Alliance. Die von der Biologin Angela Ziltener gegründete Organisation hat in Hurghada, Ägypten einen Sinneswandel einleiten können. Dort werden die Bedürfnisse der Delfine besser berücksichtigt.

artimg12164_120x80.jpg
25.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Kajak oder Kanadier: Was eignet sich für welchen Zweck?

Kanus kommen in zwei Typen auf den Markt: Flache, geschlossene Kajaks und offene Kanadier mit hoher Bordwand. Beide fühlen sich auf Flüssen und Seen pudelwohl. Doch welcher Typ passt zu einem und zu welchem Vorhaben? Darüber haben wir uns auf der boot mit einem Hersteller unterhalten.

artimg12163_120x80.jpg
25.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Delfintourismus: Wer andere zu Hause besucht, sollte sich benehmen

Im O-Ton-Paket zum Delfintourismus gibt es die kompletten Antworten rund um das Thema. Angela Ziltener von der Dolphin Watch Alliance geht dabei detailliert und anschaulich auf die Probleme ein, die Touristen den Delfinen bereiten. Dazu zeigt sie auch Ansätze, wie Tourismus und wilde Tiere besser miteinander auskommen.

artimg12162_120x80.jpg
25.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Projekt mit Potenzial: Das Reisemobil für Taucherferien

Die Tauchanbieter haben an der Pandemie kräftig gelitten. Die Zahl der Tauchschulen hat auch hierzulande abgenommen, einige Tauchbasen haben gar nicht wieder eröffnet. Mit dem Projekt, aus einem normalen Wohnmobil ein Tauch-Reisemobil zu machen, versuchen sich ein paar Freunde an einem Modell, wie Taucher unabhängig von Tauchbasen Urlaub machen können, in der Gruppe und mit einem Mobil, dass alles Nötige für den Taucher in der Heckgarage bereit hält.

artimg12161_120x80.jpg
21.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Bootsspende: Die DLRG freut sich über ein neues Rettungsboot

Bei der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal hatte die DLRG Euskirchen beinahe vier Retter und ein Boot an den reißenden Fluss verloren. Die Retter haben es an Land geschafft, das Boot war verloren. Im Nachgang hat der Versandhändler Amazon der Region Einiges gespendet. Darunter war auch ein neues Boot für die DLRG. Auf der boot fand die Übergabe statt.

artimg12160_120x80.jpg
21.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Der Wirtschaftsfaktor "boot" für die Stadt Düsseldorf

1.500 Stände, 200.000 erwartete Besucher, Zulieferer, Übernachtungsgäste und und und. Eine große Messe wie die boot ist ein großer Faktor für die Wirtschaft vor Ort. Mit dem Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf haben wir über das Thema gesprochen.

artimg12159_120x80.jpg
21.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Kuhnle: Neues Hausboot mit mehr Nachhaltigkeit

Die Hausboote von Kuhnle beherrschen den Ferienmarkt der Mecklenburger Seenplatte. Mit einem neuen Hausboot will das Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit konsequenter umsetzen. Holzimitat statt Tropenholz für die Brücke, Solarpaneele für den Strom am Liegeplatz sind die Neuerungen, die das Unternehmen einführt.

artimg12158_120x80.jpg
21.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Nach drei Jahren Pause: Die boot geht wieder los und das sind die Trends

Alternative Antriebe beginnen auch den Wassersport zu erreichen. Zwar ist der E-Antrieb in Naturschutzgebieten schon ein alter Bekannter, doch jetzt soll er auch den Massenmarkt erreichen. Und auch auf Hausbooten sorgt mit der Solarenergie eine alternative Energiequelle für den nötigen Bordstrom. Außerdem geht es in unserem Überblick um die diesjährigen Trendsportthemen auf der boot.

artimg12157_120x80.jpg
20.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Das Classic Forum: Die Ruheoase der boot mit Oldtimern

Vom Boot für den Tagesausflug über alte Küstensegler bis zum Dampfboot - das Classic Forum versammelt ein paar alte Schätze der vergangenen hundert Jahre. Gezeigt werden sie von Enthusiasten, die selber restaurieren und ihre Kenntnisse gerne weitergeben. Abgesehen von einer Auktion am zweiten Messe-Samstag ist das Forum nicht wirklich an Verkäufen interessiert und von daher eine Oase der Ruhe im Messetrubel.

artimg12156_120x80.jpg
20.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Wingsurfen statt stehende Welle: Die Trendsporthalle der boot

Die Trendsporthalle ist umgezogen und liegt jetzt mitten auf dem Messegelände. Neben der Hülle ist auch der Inhalt ein anderer. Denn die stehende Welle, die mehrere Jahre das Highlight war, ist nicht mehr. Stattdessen steht das Wingsurfen als neue Trendsportart im Mittelpunkt. Mitmachen und Ausprobieren können die Besucher leider nicht, dafür gibt es Vorführungen der Sportstars der Szene und einen kleinen Simulator auf dem Trockenen.

artimg12155_120x80.jpg
20.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Jetzt auch elektrisch: Außenborder für den Massenmarkt

Mercury ist eine der großen Marken in Sachen Außenbordmotor. Bislang setzte die Firma auf fossilen Antrieb, mit teils richtig kräftigen Motoren. Nun fängt sie im Einsteiger-Segment mit der Elektrifizierung an, mit einem kleinen Außenborder und umgerechnet 3,5 PS. Der soll je nach Krafteinsatz am Gashebel bis zu 50 Kilometer Strecke schaffen.

artimg12154_120x80.jpg
20.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Zu Wasser, zu Lande... Der Wassersport baut auf heimischen Tourismus

Das Hoffen auf eine gute Sommersaison hat begonnen und die Branchen rund um den Urlaub am und auf dem Wasser rechnen sich gute Chancen aus. Denn die hohen Flugpreise schrecken die Menschen ab, in die Ferne zu reisen. Das ist der eine Teil der Hoffnung. Der andere ist, dass die während der Pandemie angeschafften Boote, Kanus und SUP-Boards ja auch genutzt werden müssen. Denn die Hersteller sind noch für die nächste Zeit dabei, die Bestellungen abzuarbeiten.

artimg12153_120x80.jpg
12.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
...und in der Luft: Foiling ist die neue Trendsportart

Während der letzten boot war das Foiling noch ein zartes Pflänzchen, das die Wingsurfer ausprobierten. Nun hat der Trend, der aus Brettern im Wasser Tragflächenboards macht, auch das Windsurfen erreicht. Mit diesen Trendsportarten rückt die neu gestaltete Funsporthalle der boot auch räumlich in den Mittelpunkt der Messe. Und auch die Taucher bekommen eine Neuheit. Nach der Pandemiepause wird der neue Tauchturm eingeweiht.

artimg12152_120x80.jpg
12.01.2023  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Nach zwei Jahren Pause: Die boot beginnt wieder

Wegen Corona musste die boot zwei Jahre aussetzen. Nun ist die größte Wassersportmesse der Welt wieder am Start und die Hallen sind so voll wie nie. Zwar gibt es weniger Aussteller, vor allem im Bereich Tauchsport und Segeln fehlen kleine Familienbetriebe, doch die vorhandenen haben ihre Stände vergrößert. Die Pause hat die Messe genutzt, das Konzept zu überarbeiten und auch dem Thema Nachhaltigkeit mehr Raun zu geben.

artimg12151_120x80.jpg
12.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Zwei Krisen und ein Boom: Der Wassersport trotzt dem Gegenwind

Während der Pandemie zog es die Menschen aufs Wasser - die Wassersportwirtschaft profitierte davon. Während des Ukrainekriegs machen die Menschen vermehrt zu Hause Urlaub - die Wassersportwirtschaft hofft, dass der Boom anhält. Zwar machen den Branchen die Inflation das Leben schwer, doch die Auftragsbücher sind aus der Vergangenheit voll. So sind die ausgebauten Produktionskapazitäten für die nächsten zwei Jahre ausgelastet.

artimg12150_120x80-1.jpg
12.01.2023  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
boot 2012Messe Düsseldorf

Neue Produkte und Trends hautnah erleben, anfassen und testen. Auf der boot Düsseldorf gibt es vielseitige Mitmach-Aktionen rund um den Wassersport. Die weltgrößte Show für maritimen Sport und Lifestyle bietet weit mehr als Boote, Yachten und Ausrüstungen für nahezu jede Sportart, die man auf, am und unter Wasser ausüben kann.

23boot
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de