Beiträge aus der Kategorie: "Gesundheit"
 « |  ‹ |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 |  11 |  12 |  13 |  ›  | » 
Laserdusche für schnelle Abheilung von Entzündungen

Zur MEDICA 2009 stellt MKW die Weltneuheit „Power Twin 21" vor. Dabei handelt es sich um ein Gerät, mit dem Laserlicht großflächig zur Anwendung kommen kann. Viele Beschwerden wie z. B. Verletzungen, Entzündungen oder Hauterkrankungen wären mit einem Punktlasersystem nur unter großem Zeitaufwand behandelbar. Die Laserdusche „Power Twin 21" verkürzt dagegen maßgeblich die Behandlungszeit.

17.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Gesund schlafen mit intelligentem Therapiesystem

Die Fa. Philips Respironics stellt zur MEDICA 2009 eine neue Generation seiner „REMstar Schlaftherapiesysteme" zur Behandlung schlafbezogener Atmungsstörungen vor. Entscheidend für den Therapieerfolg ist, dass der Patient die Atmung mit dem Therapiegerät und der dazugehörigen Maske als so natürlich wie möglich empfindet.

17.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Lebensrettende Weltneuheit: Intraoperative Herzbildgebung bei Neugeborenen

Risikoreiche Eingriffe am offenen Herzen eines Babys oder Kleinkindes können zukünftig unter besserer Sichtkontrolle durchgeführt werden – eine Operation kann also während seines gesamten Verlaufs mittles Ultraschallbildgebung überwacht werden. Zur MEDICA 2009 stellt Philips als erster Hersteller überhaupt die kleinste Ultraschall-Schlucksonde vor.

17.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Der EKG-Stuhl

Das FZI Forschungszentrum Informatik wird zur MEDICA einen EKG-Stuhl vorstellen. Dieser Stuhl ermöglicht die Erfassung der EKG-Daten frei von Elektroden und Verkabelung.

17.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Herzüberwachungssystem - integriert in Kleidung

Bei der Überwachung von Risikopatienten und Patienten mit chronischen Erkrankungen oder zur Diagnose von bestimmten Herzleiden ist eine dauerhafte, kontinuierliche Überwachung lebenswichtiger Daten wünschenswert. Mit langzeitverträglichen textilen Elektroden und einem textilen Tragesystem ist es möglich, eine dauerhafte Überwachung mit einfacher Handhabbarkeit zu kombinieren.

17.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Die Medica 2009 - Branchensituation, Jubiläum, Innovationen, Fachkongresse und Patienten-Forum

Ein bunter Beitrag zur MEDICA 2009. In diesem Jahr feiert die Weltgrößte Medizinmesse in Düsseldorf ihr 40-jähriges Jubiläum. Vom 18. bis 21. November werden 4.300 Aussteller aus etwa 55 Ländern Neuheiten rund um eine bessere Versorgung der Patienten vorstellen.

13.11.2009  | MEDICA 2009 | 18.11.09 - 21.11.09 | Düsseldorf ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Demenz oder nicht Demenz? ... was man alles dazu wissen sollte

Bundesweit leben etwa eine Million Menschen mit einer Demenz, allein in NRW wird ihre Zahl mit etwa 300.000 beziffert. Chefarzt Prof. Dr. Ralf Ihl klärt darüber auf, was die Krankheit überhaupt ist, wie man sie frühzeitig erkennt, wie man vorbeugen kann und wie sich Angehörige verhalten sollten. Alle Töne einzeln einsetzbar.

15.10.2009  | REHACARE INTERNATIONAL 2009 | 14.10.09 - 17.10.09 | Düsseldorf ⇒ O-Ton-Paket
Infizierter 5-Jähriger stirbt - was wir in Sachen "H1N1" noch zu erwarten haben

Es ist der zweite Todesfall in Deutschland, den die Mediziner mit der Schweinegrippe in Verbindung bringen: Ein fünf Jahre alter Junge aus München, der den H1N1-Virus in sich trug, ist an einer Lungenentzündung gestorben (06.10.). Unser Reporter Tim Sauerwein ist derzeit auf der europäischen Leitmesse für Biotechnologie und hat sich dort mit einem anerkannten Virenspezialisten über das Thema Schweinegrippe unterhalten. Wie sind die derzeitigen Auswirkungen - stecken wir uns alle an - wann verschwindet die Grippe?

07.10.2009  | BIOTECHNICA 2009 | 06.10.09 - 08.10.09 | Hannover ⇒ Beitrag mit O-Tönen
DNA gegen Plagiate, Pflanzen helfen gegen AIDS und neue Möglichkeiten der Knochenregeneration

DNA in Farbe gemischt - danach ist ein Plagiat leicht zu erkennen - Fälschung nahezu unmöglich. Das ist nur ein Beispiel von den Neuheiten in der Biotechnologie, die derzeit in Hannover vorgestellt werden. Pflanzen helfen gegen HIV, Haut aus der Fabrik oder Knochenregeneration sind weitere - ein bunter Beitrag. HIGHLIGHT-BEITRAG I

06.10.2009  | BIOTECHNICA 2009 | 06.10.09 - 08.10.09 | Hannover ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Haut aus dem Döschen - maschinell hergestellt

Haut ist gefragt. Die Hersteller von Pharmazeutika, Chemikalien, Kosmetika und Medizintechnikprodukten brauchen sie, um die Verträglichkeit ihrer Produkte zu testen. Fraunhofer-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, wie sich künstliche Haut nun auch vollautomatisch herstellen lässt.

06.10.2009  | BIOTECHNICA 2009 | 06.10.09 - 08.10.09 | Hannover ⇒ Beitrag mit O-Tönen
 « |  ‹ |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 |  11 |  12 |  13 |  ›  | » 
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung

m.heuser@dhd-news.de