Beiträge aus der Kategorie: "Sport"
 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  ›  | » 
Natalie Geisenbergers Olympiaglück: auch nach 2 Monaten hörbar berührt!

Noch immer schwärmt Natalie Geisenberger von Ihrem Doppel-Gold, dem Olympiasieg bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking. Sie sucht nach Worten als wäre es gestern gewesen. Dabei fanden die Spiele in China vor zwei Monaten statt. Dass die 34jährige dort so erfolgreich war hat für sie ganz persönlich eine doppelt große Bedeutung. Im O-Ton Paket berichtet Geisenberger über ihren Start in China, das unfassbare Glück, ihren Erfolg und was dieser für sie auch jetzt noch bedeutet. Hört rein!

artimg12017_120x80.jpg
08.04.2022  | FIBO 2022 | 07.04.22 - 10.04.22 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Sport muss Spaß machen: Olympiasiegerin Natalie Geisenberger über Fitness und Erfolg!

Scheitern scheint für die neunfache Olympiasiegerin Natalie Geisenberger keine Option zu sein. Wir fragen wie Sie mit dem Scheitern umgeht, wenn es doch mal vorkommt, was sie Bewegungsmuffeln rät, um nach der Pandemie nun wieder in Schwung zu kommen, was sie mit der Polizei zu tun hat und wie sportlich ihr kleiner Sohn ist und werden soll. Hört rein!

artimg12016_120x80.jpg
08.04.2022  | FIBO 2022 | 07.04.22 - 10.04.22 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Tschüss Brustgurt: Fitnesscheck per Sensor im Ohr!

Herzfrequenz, Körpertemperatur, Ausdauer - nicht nur Profis, auch immer mehr Hobby-Sportler wollen ihre persönlichen Fitness-Daten im Blick behalten. Jogger kennen dazu vor allem den Brustkorb. Der kann aber im Sommer beim Schwitzen und fest um den Oberkörper geschnallt ganz schön lästig werden. Jetzt gibt es als praktischere Lösung einen Sensor für’s Ohr. Was aussieht wie ein Hörgerät liefert verlässliche und sehr genaue Daten. Damit hebt er sich auch von vielen Apps für das Smartphone ab. Wir haben uns das Mini-Gerät genauer erklären lassen.

artimg10416_120x80.jpg
08.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Faszien-Training: Neue Möglichkeiten für neue Effekte!

Faszien-Training ist ein großer Trend! Seit einigen Jahren schwört die Wissenschaft auf das gezielte Stärken der Faszien, der "Bänder" die unser Bindegewebe durchziehen und zusammenhalten. Das klappt durch bestimmte Rollübungen mittels extra dafür hergestellter Rollen. Und neuerdings gibt es Fitnessgeräte, die die einfachen Rollübungen weiter ausbauen und auch für ungelenkige Menschen, Ältere oder Menschen mit Beschwerden besser möglich machen sollen. Dr. Harmut Wolff hat Sie entwickelt und erklärt im Interview genauer was es mit den Faszien auf sich hat, was das Training wirklich bringt und zu welchen Zwecken es genutzt wird.

artimg10406_120x80.jpg
07.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Ein Leben für die Fitness: Poldi Merc hatte Deutschlands zweites Fitnessstudio überhaupt - mit Promi-Faktor!

Er hat das zweite Fitness-Studio Deutschlands in den frühen Sechziger Jahren in Berlin eröffnet. Er war einer der Wegbegründer der Fitness-Welle, die heute immer stärker wird. Leopold Merc ist mittlerweile 84 Jahre alt und der Berliner ist stolz darauf, wie viele Menschen er an mehr Fitness und Gesundheit heran geführt hat. Seine Geräte sahen abenteuerlich aus, aber es gab sie schon damals. Die Promis kamen zu ihm und zwar keine geringeren als Götz George oder sogar Arnold Schwarzenegger. Und der Fitness-König stählt auch heute mit über 80 noch seinen Körper. Mehr dazu hat er unserer Reporterin Julia Batist verraten.

artimg10398_120x80.jpg
05.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Fitness darf teuer sein! Für Qualität und spezifische Angebote zahlen Trainierende so einiges

"Fitness in Deutschland" - ist der Titel einer quantitativen und qualitativen Marktanalyse die in Kooperation führender Fitnessverbände und der Messe FIBO durchgeführt wurde. Dr. Niels Nagel ist Geschäftsstellenleiter des DIFG (Deutscher Industrieverband für Fitness und Gesundheit e.V.). Er gibt einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Studie.

artimg10397_120x80.jpg
05.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Elektro-Muskel-Stimulation: ein Trend aus Deutschland erobert die Welt!

Elektro-Muskelstimulation - kurz EMS - boomt! Keine Kleinstadt, kein Vorort, in dem nicht ein Anbieter das praktische Muskeltraining für Faule anbietet. Denn man muss sich nicht auf Geräten rumplagen, sondern die Muskeln werden von außen mit Strom gereizt. Das kommt an, aber reicht ganz allein doch nicht so ganz zum rundum-Fitness-Training, erklärt Experte Rainer Beck. Er war einer der ersten, der diese Trainingsform angeboten hat. Mittlerweile erobert der in Deutschland geborene Fitness-Trend den weltweiten Markt! Auf der FIBO ist ihm eine eigene Halle gewidmet.

artimg10396_120x80.jpg
05.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Der Fitness-Markt wächst und wächst: Wir verraten woran das liegt!

Grund zu klagen hat die Fitnessbranche nicht gerade - hier wird Geld ausgegeben, investiert und die Endkonsumenten trainieren was das Zeug hält. Kein Wunder also, dass auch die Leitmesse in Sachen Fitness und Gesundheit kontinuierlich wächst. Wir haben den Messechef Hans Joachim Erbel gefragt, was es mit diesem auffälligen Wachstum auf sich hat.

artimg10395_120x80.jpg
05.04.2016  | FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln ⇒ O-Ton-Paket
Zur Fitness gehört auch Wellness - die Entspannung der Zukunft

Stück über Wellness-Trends der FIBO in Köln. Wellness und Fitness gehören immer stärker zusammen. Zu einem effektiven Training gehört Regeneration. Die Fitness-Studios überlegen auch zunehmend, wie sie Wellness stärker integrieren. In Halle 8 können Besucher bis Sonntag viele Entspannungsliegen etc. ausprobieren.

artimg8402_120x80.jpg
13.04.2013  | FIBO 2013 | 11.04.13 - 14.04.13 | Köln ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Fit im Job - Was Unternehmen für ihre Mitarbeiter tun sollten

Dass Gesundheit und Fitness nicht nur Privatangelegenheit sind, haben viele Unternehmen verstanden. Sie investieren mal mehr, mal weniger in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und damit letztlich in ihre langfristige Wirtschaftlichkeit. Lars Schirmacher vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement hilft Unternehmen System in dieses Gesundheitsmanagement zu kriegen. Denn dauerkranke Mitarbeiter kann sich keine Firma lange leisten.

artimg8398_120x80.jpg
13.04.2013  | FIBO 2013 | 11.04.13 - 14.04.13 | Köln ⇒ Moderation mit O-Tönen
 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  ›  | » 
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung

m.heuser@dhd-news.de