ISM & ProSweets 2012 | 29.01.12 - 01.02.12 | Köln
Mit alten Bonbons Geld verdienen - Kindheitserinnerungen inklusive

Mit ausgefallenen Kreationen versuchen viele Unternehmen Aufmerksamkeit zu erregen. Algen-Schoki, Currywurst-Style, Senf und Pfeffer im Zuckergebäck. Auf der Süßwarenmesse in Köln sind wir den anderen Weg gegangen und haben uns an das erinnert, was uns in der Kindheit am meisten Freude gemacht hat. Gibt’s die Süßigkeiten von einst noch und wie läuft’s heute, 2012?

2012 ISM Kirschlutscher
31.01.2012  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Temperatur, Feingefühl und Training: so arbeitet ein Chocolatier!

Die Deutschen lieben Sie: belgische Pralinen! Die Herstellung der köstlichen Kalorienbomben ist gar nicht so einfach. Worauf es dabei ankommt, was ein guter Chocolatier wissen muss und wie eine klassische Praline entsteht - wir haben einen Profi gefragt.

2012 ISM Praline
30.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Weg von künstlichen Süßstoffen: zuckerfreie aber natürliche Süße dank Stevia

Seit Dezember 2011 ist der Süßstoff Steviol Glykoside, der aus der Stevia-Pflanze gewonnen wird, in der EU zugelassen. Grund genug einmal nachzufragen, ob sich das bereits auf dem Süßwarenmarkt bemerkbar macht. Welche Produkte gibt es, schmecken die überhaupt und wie sieht die Zukunft aus? Ein Beitrag.

2012 ISM Steviatabs
30.01.2012  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Schoki und Kartoffelchips: das naschen die Deutschen am liebsten!

Wissenswertes über die süßen Zähne der Deutschen. Schöne Töne für eine Mod mit O-Ton oder als Einspieler. Welche Nationen naschen am meisten, welches Süßzeug lieben wir, welche Trends gibt es und welches Knabberzeug exportieren wir erfolgreich? Hier kommen die Antworten.

2012 ISM Dragess
30.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Algen-Schokolade, Wii-Kaugummis und Nüsschen mit Currywurst-Geschmack: Kurioses aus der Naschwelt

Ein buntes Stück über Neues und Kurioses auf der Süßwarenmesse. Unsere Reporterin probiert weiße Algenschokolade, knabbert Nüsse mit Currywurstgeschmack und lässt sich Verkaufsschlager aus den USA zeigen. Wir haben uns die Highlights der Naschwelt einmal genauer angeguckt.

2012 ISM Intersnack
30.01.2012  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Das Laster auf dem Pflaster - Kaugummi ausspucken kostet

Kaugummi kauen soll gesund sein, das Lernen fördern und die Zähne fit halten. Kaugummi ausspucken dagegen wird teuer! Immer mehr Kommunen ärgern sich über diese Ordnungswidrigkeit und müssen Millionen investieren, um das Klebezeug von der Straße zu kratzen. Beispiel Köln: Hier werden 35 Euro fällig - mehr als für einen weggeworfenen Zigarettenstummel.

2012 ISM Kaugummistrasse
29.01.2012  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Oberbürgermeister Roters: "Industrie setzt zunehmend auf alternative Produkte"

Kölns Oberbürgermeister findet die aktuellen Süßwaren originell, plädiert für den verantwortungsbewussten Umgang damit, erkennt den Trend der Industrie zu weniger belastenden, alternativen Produkten und erläutert den immensen Wirtschaftsfaktor Messe Köln. Natürlich verrät er auch sein Lieblingsnaschwerk...

ISM12 Roters
29.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Ministerin Aigner eröffnet ISM: Kölle Alaaf und vertröstende Worte an die Industrie...

Auszüge aus der Eröffnungsrede der Ministerin zur 42. Internationalen Süßwarenmesse in Köln. Aigner gibt eine unkonkrete Stellungnahme zu den Fragen der Süßwarenindustrie zur Zuckermarktordnung, erläutert ihren Bezug zu Brüssel (Belgien ist Partnerland der diesjährigen ISM), und gibt ihre Einschätzung zur Bedeutung der deutschen Süßwarenindustrie.

ISM12 Eroeffnung Aigner
29.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Bundesministerin Ilse Aigner verrät ihre heimliche Schwäche!

Die Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mal ganz persönlich. Uns verrät sie ihre heimliche Schwäche, was sie von Naschzeug hält und was alle angeht: wie man es hinbekommt, zu Naschen und dennoch gesund zu bleiben...

ISM12 Aigner
29.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Ernährungsministerin Aigner eröffnet 42. ISM in Köln!

Kurzes Nachrichtenstück als Vorbericht zur 42. internationalen Süßwarenmesse in Köln. Zahlen, Besonderheiten und der Besuch der Ernährungsministerin in der Zusammenfassung.

ISM12 Eroeffnung
25.01.2012  ⇒ Nachrichtenstück
Fußball, Weihnachten oder Wetter: Was beeinflusst unsere Nasch-Käufe?

Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland verrät was uns dazu führt Süßes zu kaufen, wieso Weihnachts- oder Ostersüßzeug immer früher ins Regal kommt und mit welchen Hürden der Handel zu kämpfen hat. Natürlich kommentiert er auch die mit hoher Wahrscheinlichkeit steigenden Preise für Naschbares...

ISM12 Kaufverhalten
25.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Wird Süßes teurer? Künstlich erzeugte Zuckerknappheit plagt die Branche.

Der Industrie-Vertreter erklärt, wie es 2011 zu der immensen Zuckerknappheit in der Süßwarenindustrie kommen konnte - und das, trotz Rekordzahlen bei der Zuckerrübenernte. Er erläutert die Herausforderungen der Branche und gibt einen Ausblick, der auch den Verbraucher interessieren dürfte. Wird Naschzeug bald teurer?

ISM12 Zuckerruebe
25.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Von wegen fett und süß: Nachhaltigkeit und Zuckerersatz prägen den Nasch-Markt!

Der Süßwarenexperte verrät im Voraus einen wichtigen Trend: Stevia! Der gerade erst für die EU zugelassene Zuckerersatzstoff ist vielleicht schon bald wortwörtlich in aller Munde. Lebens erklärt außerdem, was der Konsument heute von Naschzeug erwartet.

ISM12 Stevia
25.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Internationale Plattform für die Süßwarenindustrie: von der Rohware bis hin zur Verpackung

O-Töne der Kölner Messechefin zu den Neuheiten der ISM auf die sie sich freut, zu den Besonderheiten und Merkmalen der Süßwarenmesse und zur Internationalität der Fachmesse. Außerdem verrät die Geschäftsführerin schon vorab ein Highlight.

ISM12 Hammajpg
25.01.2012  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung

Nirgendwo sonst auf der Welt ist es so süß wie in diesen Tagen in Köln. Wir lutschten für Sie an allem Süßen, knabberten uns durch alles Salzige und machten uns auf die Suche nach „Außergewöhnlichem“.

ISM 2012
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de