CARAVAN SALON 2018 | 24.08.18 - 02.09.18 | Düsseldorf
Rekordbilanz: Caravan Salon 2018 geht zu Ende

Stefan Koschke blickt auf den Caravan Salon 2018 zurück und zieht Bilanz. So viele Besucher wie noch nie kamen in die Hallen der Messe Düsseldorf. Das Thema Caravaning ist so beliebt wie noch nie, sagt die Bilanz.

artimg11414_120x80.jpg
02.09.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Branchen-Auszeichnung: Barbara Schell ist "Persönlichkeit des Jahres"

Barbara Schell ist eine sehr charmante Dame und ein Überzeugungstalent. Zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Düsseldorf hat sie von ihren Branchenkollegen in diesem Jahr 51.000 Euro gesammelt. Jedes Jahr zur Messezeit bekommt der Verein den Scheck überreicht. Für ihr Engagement ist sie nun mit der Branchen-Auszeichnung der Messe Düsseldorf geehrt worden. Sie reagiert bescheiden und mit einem selten gewordenen Wort: Verpflichtung.

artimg11412_120x80.jpg
01.09.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Die Reisemobil-Manufaktur: Ausbau nach Maß statt Griff ins Teileregal

Ein Linienbus, ein Langhauber-LKW, ein Nissan NV Kastenwagen haben eines gemeinsam: In der Reisemobil-Manufaktur Schirmer sind sie alle willkommen und werden zu individuellen Reisemobilen umgebaut. Oder zu was auch immer der Kunde sich wünscht. Der individuelle Ausbau ist der Unterschied zu den Serienherstellern, die die gleichen Bauteile in allen Wagen einer Serie einbauen. Bei den Individualisten sind auch Büromobile oder Einsatzleitwagen möglich.

artimg11410_120x80.jpg
01.09.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Nagelt nicht: Alternativen zum Diesel, jetzt und in Zukunft

Wer ein Reisemobil kauft, kann ihn mit den unterschiedlichsten Motoren bekommen, solange sie Diesel verbrennen. Für die Zukunft träumt die Branche vom E-Antrieb. Mercedes will ihn mit einer Brennstoffzelle koppeln, als sauberer Antrieb und Energiequelle am Standplatz. Energieautarkie hat auch Dethleffs im Sinn, mit einem Caravan mit E-Antrieb. Iveco ist dagegen ganz heutig. Die Firma setzt für die Gegenwart auf den Erdgas-Antrieb.

artimg11406_120x80.jpg
29.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Typberatung: Welche Bauform für wen geeignet ist

Teilintegrierter, Alkoven, Vollintegrierter, Kastenwagen... Die Welt der Reisemobile lebt durch die unterschiedlichen Aus- und Aufbauten. In der StarterWelt des Caravan Salons bekommen Neulinge Tipps für die Wahl des richtigen Wagentyps. Wir haben mit einem Experten vom Branchenverband CIVD über die Eigenschaften der verschiedenen Modelle gesprochen.

artimg11405_120x80.jpg
29.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Anschubhilfe: E-Caravan von Dethleffs mit angetriebener Achse

Mit einer optisch heutigen, technisch aber übermorgigen Studie will Dethleffs dereinst den Caravan zum Kraftwerk machen. Der "e.home Coco" hat eine halbe Tonne Batterien geladen und eine angetriebene Achse. Beide sollen helfen, den nun sehr schweren Caravan leicht die Berge rauf und wieder runter zu fahren. Und die restlichen elf Monate des Jahres dient er dem Zuhause als Energiespeicher und mit seinen Solarpaneelen als Kraftwerk.

artimg11404_120x80.jpg
29.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
All in Caravaning: Chinesische Schwestermesse wächst weiter stark

Seit sieben Jahren hat der Caravan Salon eine Schwestermesse in China. Die "All in Caravaning" in Peking ist im Vergleich zum Vorbild noch klein. Doch sie wächst kräftig, genau wie der Caravaning-Markt in China. Geld genug ist vorhanden, deutsche Hersteller gehören zu den wichtigsten Importeuren.

artimg11400_120x80.jpg
28.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Hängt gut am Gas: Was es bei der Reisemobilvermietung zu beachten gibt

Benzin, Licht, Beulen - das ist so ziemlich alles, was Mieter von PKW beachten müssen, wenn sie ihren Wagen abholen. Ein Reisemobil hat zum einen viel mehr Betriebsstoffe, die eingefüllt oder abgelassen werden müssen. Und es ist sehr viel teurer und größer als übliche Mietwagen. Was es in Sachen Inhalt, Versicherung und Ausstattung zu beachten gilt, hat sich in diesem Beitrag versammelt.

artimg11399_120x80.jpg
27.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Caravanboat: Ein Caravan zu Lande, ein Hausboot auf dem Wasser

Mit diesem Caravan können Urlauber auch auf dem Wasser weiterfahren. Ist der Campingplatz zu trubelig, dann lässt der Besitzer das "Caravanboat Departure One" einfach zu Wasser und ab geht es in die Ruhe des Sees oder des Meeres. Dieses erste Exemplar seiner Art in Deutschland wird in Wolgast gebaut und darf mit seinem Außenborder sogar das Meer küstennah befahren. Sein Trailer samt Rädern bleibt derweil an Land. Auf dem Caravan Salon hat sein Erbauer das Caravanboat vorgestellt.

artimg11398_120x80.jpg
27.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Premiere: Körperscanner für die perfekt sitzende Reisemobil-Matratze

Matratzen in Reisemobilen und Caravans haben Eigenheiten. Die meisten haben eine absichtlich schiefe Seite oder abgerundete Ecken. Und sie sind meistens Kaltschaummatratzen. da kommt es noch genauer auf eine zum Körper passende Form an. Mit dem Körperscanner auf Infrarotbasis will der Hersteller G+S die Matratzenwahl deutlich erleichtern, als erster in Deutschland.

artimg11397_120x80.jpg
27.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Urlaub zum Mieten: StarterWelt gibt erstmals Tipps für Mietmobile

Die Anlaufstelle für Einsteiger auf dem Caravan Salon hat sich vergrößert, nun gibt es auch Infos rund um das Mieten von Reisemobilen und Caravans. Mit einem der Mitarbeiter des Caravaning Industrie Verbandes haben wir uns darüber unterhalten, was das Mieten eines Reisemobils vom Mieten eines PKW unterscheidet.

artimg11396_120x80.jpg
27.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Mehr Stellplatz: Tourismusverband hilft Kommunen bei der Planung

Die Städte und Gemeinden kommen mit dem Bau von Stellplätzen für Wohnmobile kaum nach. Und manchmal sind die Ergebnisse eher erschütternd als erfolgreich. Damit sich das ändert, hat der Deutsche Tourismusverband zum Caravan Salon eine Planungshilfe für öffentliche und private Betreiber von Stellplätzen rausgebracht.

artimg11395_120x80.jpg
26.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Höhergelegt: Caravans mit Hubbett oder Hubdach

Normale Caravans bieten wenig Exotik. Ein paar Hersteller haben aber ein paar Ideen mehr in ihre Wohnwagen gepackt. Wenige setzen auf Hubbetten, die mehr Schlafplatz in kleinerem Raum schaffen. Mehr setzen auf Hubdächer. Die sorgen für einen niedrigen Wagen während der Fahrt und für ausreichend Höhe um Urlaub. Wir haben uns die Vor- und Nachteile angesehen.

artimg11394_120x80.jpg
26.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Stellplätze: Die Wünsche der Reisenden in den Fokus rücken

3.600 Stellplätze mit Platz für rund 60.000 Reisemobile - das klingt erstmal ziemlich gut. Doch eigentlich sind es zu wenige. In manchen Regionen ist ab Freitag Mittag nichts mehr zu finden. Das soll sich ändern, findet der Deutsche Tourismusverband. Mit ihm haben wir über den Ist-Zustand, die Wünsche der Reisenden und die neue Planungshilfe für Kommunen gesprochen.

artimg11393_120x80.jpg
26.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Sportliche Anreise: Per SUP auf dem Rhein von der Schweiz nach Düsseldorf

900 Kilometer lang war die Anreise von Thomas Oschwald zum Caravan Salon. Der Schweizer hat die Strecke in zwölf Tagen geschafft, auf dem SUP-Board auf dem Rhein. Der Grund? Ein Reisemobil aussuchen und dann wieder retour. Warum er den Weg gewählt hat und wie die Reise zwischen Schiffsverkehr, Niedrigwasser und Gegenwind war, erzählt er im Beitrag.

artimg11392_120x80.jpg
25.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
"Sonnige Karriere": Caravaning-Branche sucht dringend Mitarbeiter

Handwerker vom Tischler bis zum Installateur, Mechaniker vom Dämpfungsspezialisten bis zum Metallbauer, Bürokräfte von der Buchhaltung bis zur PR-Abteilung: Die Caravaning-Branche verkauft schneller als sie Fahrzeuge bauen kann. Damit sich das absehbar ändert, hat sie auf dem Caravan Salon die Kampagne "Sonnige Karriere" lanciert.

artimg11391_120x80.jpg
25.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Schöner Schein: Design- und Technikstudien zeigen Wege in die Zukunft

Mit Studien zeigen Techniker und Designer ihre Vorstellungen von der Zukunft. Reisemobile, die mal nicht weiß oder silbern lackiert sind, Caravans mit Hubbetten zum Platz sparen, Wasserstoffantrieb zum Umweltschutz gehören dazu. Wir haben uns mit den Machern von drei Studien unterhalten.

artimg11390_120x80.jpg
25.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Aufrüstung: Iveco mit Erdgasantrieb und Notbremsassistent

Der Caravan Salon ist die Bühne, auf der die Hersteller von Fahrzeugen und Aufbauten ihre Neuheiten zeigen. Die Wagen von Iveco ändern sich optisch eher selten. Dafür tut sich unter der Haube was. Denn der Hersteller zeigt in diesem Jahr einen Erdgasantrieb und setzt nun auch Notbremsassistenten in seinen Wagen ein.

artimg11389_120x80.jpg
25.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Höher, breiter, länger: VW stellt den Grand California vor

Der California ist die seit 30 Jahren bekannte Reisemobil-Variante des VW Bus. Nun hat der Hersteller in sein Aufgebot geschaut, den Kastenwagen Crafter gefunden und ihn zum Grand California umgebaut. Den gibt es in zwei Varianten und die sollen früh im nächsten Jahr zu Kampfpreisen auf den Markt kommen.

artimg11388_120x80.jpg
24.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Neues von der Basis: VW, MAN und Mercedes greifen den Platzhirsch an

Der Fiat Ducato bildet die Basis von mehr als der Hälfte der Reisemobile. Mit dem VW Grand California als fertigen Modell und dem MAN TGE als Basisfahrzeug für Aufbauten will sich der VW-Konzern einen Teil der Kunden schnappen. Und auch Mercedes hat einen ersten Reisemobil-Hersteller für sein neues Sprinter-Modell gefunden.

artimg11387_120x80.jpg
24.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Erster: Knaus setzt auf den neuen kleinen MAN als Basis

Knaus Tabbert ist der erste Hersteller, der den MAN TGE als Basis für eines seiner Reisemobile nimmt. In den O-Tönen geht es um die Frage, warum es gerade der ist und nicht sein bekannteres und baugleiches Geschwisterchen VW Crafter. Und der Hersteller zeigt zwei Studien, die die kommenden Trends des Wagendesigns vorwegnehmen.

artimg11386_120x80.jpg
24.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Mercedes Konzept: Energieautark reisen mit der Brennstoffzelle

In ein Reisemobil passt eine Brennstoffzelle am besten, findet Mercedes und stellt auf dem Caravan Salon das "Concept Sprinter F-Cell" mit Wasserstoffantrieb vor. Das Netz der Tankstellen ist zur Zeit noch entsetzlich dünn, doch ihre wahre Stärke kann die Zelle auf dem Campingplatz ausspielen. Sie braucht keine Extra-Batterien für Kühlschrank und Co, denn die Energie für die Bordversorgung erzeugt sie selbst.

artimg11385_120x80.jpg
24.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Caravan Salon & Bundesliga: Match auf dem Parkplatz

Am Samstag beginnt der Caravan Salon und die Fortuna Düsseldorf feiert zu Hause ihr Bundesliga-Debüt. Das Problem: Besucher beider Veranstaltungen nutzen teilweise dieselben Parkplätze. Deshalb wird es dort am Samstag voller als sonst. Damit sich beide Gruppen nicht zu sehr ins Gehege kommen, gibt es Einschränkungen und Alternativen. Im Beitrag stellen wir sie vor.

artimg11384_120x80.jpg
23.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Kompakt, Konnektivität, Komfort: Die Trends auf dem Caravan Salon

Die Reisemobile werden kleiner, smarter und luxuriöser. Zumindest im Querschnitt des Angebots trifft das zu. Denn neben den kleinen Kastenwagen geht der Trend auch zur Konnektivität des Wagens. Der Besitzer von heute will vom Smartphone aus die Klimaanlage anschmeißen und den Boiler vorwämen, bevor er vom Ausflug zurückkommt. Das gehört zwar auch schon in den Bereich Komfort, doch der geht noch weiter. Elektrische Bedienung von fast allem und moderne helle Inneneinrichtungen zeigen, dass die Wagen ihr einst etwas altbackenes Inneres gegen moderne Frische getauscht haben.

artimg11383_120x80.jpg
15.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Die Kompakten kommen: VW Bus und Co treiben den Boom an

Wer noch mitten im Berufsleben steht, Familie hat und nur begrenzten Urlaub, der wird sich selten einen Wagen zulegen, der die meiste Zeit rumsteht. Ausgebaute Kastenwagen wie der VW Multivan oder der Renault Trafic sind deshalb eine Lösung zwischen Familienkutsche und reinem Urlaubsgefährt. Sie treiben den Boom der Reisemobile besonders stark an.

artimg11382_120x80.jpg
15.08.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Wieder ein Rekordabsatz bei Caravans und Reisemobilen

Quer durch alle Fahrzeugformen haben die Hersteller von Reisemobilen und Caravans wieder ein Rekordjahr vor Augen. Im ersten Halbjahr 2018 sind knapp 11% mehr Fahrzeuge zugelassen worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Und das war schon ein Rekordjahr. Der Branchenverband CIVD kann sich also freuen. Sein Geschäftsführer spricht in den O-Tönen außerdem über die Gründe dafür und erklärt, was die Kunden sich heute wünschen. Das sind vor allem Kompaktheit, Komfort und Konnektivität.

artimg11381_120x80.jpg
15.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Themen und Trends des Caravan Salons

Ende August beginnt wieder der Caravan Salon, die weltweit größte Messe ihrer Art. Neu ist in diesem Jahr die Beratung für Miet-Reisemobile für Einsteiger und auch zwei Hallen tauschen ihr Angebot. Ansonsten geht es in den O-Tönen mit Messe-Direktor um Trends und auch eine kleine Vorschau auf die TourNatur, die am zweiten Wochenende des Caravan Salons dazu kommt.

artimg11380_120x80.jpg
15.08.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Mit dem Reisemobil um die Gironde

Die französische Atlantikküste ist sonnig, sie hat feinen Sandstrand und im Landesinneren guten Wein. Dazu kommen noch die Austernzüchter und die Wellen des Meeres, die Surfern Spaß bringen. Von Bordeaux aus geht die Tour zum Meer, über die Gironde nach Norden und zur Stadt Cognac.

artimg11370_120x80.jpg
03.07.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Bordeaux: Prachtstraßen und Altstadtwinkel

Seit einigen Jahren gehört die Innenstadt von Bordeaux zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im 18. Jahrhundert wurde sie zusammenhängend neu gestaltet. Seitdem glänzt sie mit ihren Prachtstraßen und dem Gewusel der Altstadtgassen. Eine Stadtführerin erzählt in unserem Beitrag von ihrer Stadt.

artimg11369_120x80.jpg
03.07.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Reisemobil in Frankreich: Vom Stellplatz bis zum Erlebnis-Camping

Eigentlich funktioniert Camping ja überall gleich. Doch jedes Land hat seine Eigenheiten. Hier in Deutschland sind riesige Anlagen mit Eventbühnen und Erlebnisbad bis auf wenige Ausnahmen unbekannt. In Frankreich dagegen sind sie häufiger anzutreffen. Was Camping in Frankreich sonst noch ausmacht, erzählt der Caravaning Industrie Verband.

artimg11368_120x80.jpg
03.07.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Nouvelle-Aquitaine: Feiner Sand und feiner Wein

Die Region Nouvelle-Aquitaine beherrscht die südliche Hälfte der französischen Atlantikküste. Von den Pyrenäen reicht sie fast bis zur Mündung der Loire im Norden Frankreichs und macht sich auch ins Landesinnere breit. Dort liegen die Weinbaugebiete und die Stadt mit dem lecker klingenden Namen Cognac. Was Urlauber dort erleben und die Infrastruktur für Camping-Urlauber sind die Themen der O-Töne.

artimg11367_120x80.jpg
03.07.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
Caravan-SalonMesse Düsseldorf

Millionen Urlauber entspannen beim Camping in freier Natur. Alle wichtigen Themen und Neuheiten rund um Wohnwagen, Reisemobile & Camping finden Sie hier.

18caravan
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de