DEUBAU 2008 | 08.01.08 - 12.01.08 | Essen
Abschluss DEUBAU 2008

Am Samstag (12.01) ist in Essen die Internationale Baufachmesse DEUBAU 2008 zu Ende gegangen. Über 70.000 Besucher kamen an fünf Tagen zur größten deutschen Baufachmesse dieses Jahres, um sich über Innovationen und Entwicklungen in der Baubranche bei den über 750 Ausstellern zu informieren. Mit einem von 80 auf über 90 Prozent gestiegenen Fachbesucheranteil hat sich die DEUBAU inzwischen fest als Fachmesse etabliert.

12.01.2008  ⇒ Nachrichtenstück
Größter Stahlkongress der Welt bei der DEUBAU 2008

O-Töne des Geschäftsführers des Stahl-Informationszentrums zum Stahlkongress auf der DEUBAU (größter der Welt), außerdem über die Rolle von Stahl im deutschen Wohnungsbau und aktuelle Trends und Entwicklungen.

09.01.2008  ⇒ O-Ton-Paket
Dachziegel, der die Luft säubert

Moderation mit O-Tönen über einen Dachziegel, der Schadstoffe aus der Luft bindet.

09.01.2008  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Stararchitekt Helmut Jahn auf der DEUBAU 2008

Moderation mit O-Töne des Stararchitekten Helmut Jahn, der auf dem weltgrößten Stahlkongress auf der DEUBAU 2008 als Redner zu Gast war.

09.01.2008  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Münsterländer Unternehmen auf der DEUBAU 2008

Kollegengespräch mit O-Tönen über Aussteller aus dem Kreis Coesfeld auf der DEUBAU 2008.

09.01.2008  ⇒ Kollegengespräch
The winner is... Deutsches Haus, das mehr Energie produziert als verbraucht

Ausführliche Moderation mit O-Tönen (kann ganz einfach an beliebiger Stelle gekürzt werden) über ein Haus, das auf der DEUBAU 2008 zu sehen ist, das mehr Energie produziert als es im Jahr verbraucht. Dieses Haus hat Ende Oktober als deutscher Vertreter den internationalen Wettbewerb "Solar Decathlon 2007" gewonnen.

08.01.2008  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Staatssekretär aus dem Bundesbauministerium auf der DEUBAU 2008

O-Töne des Staatssekretärs Grossmann aus dem Bundesbauministerium zur DEUBAU, zum Thema Energiesparen und Klimaschutz.

08.01.2008  ⇒ O-Ton-Paket
Energie sparen im Haus - Innovationen und Trends

Beitrag mit O-Tönen über Innovationen und Trends rund um das Thema Energiesparen im Haus durch moderne Dämmung, Solartechnik, Hightech und Heizungen.

08.01.2008  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Auftakt DEUBAU 2008: Trends und Branchenlage

Beitrag mit O-Tönen zum Auftakt der DEUBAU 2008 über zentrale Messethemen und aktuelle Wirtschaftstrends in der Baubranche.

07.01.2008  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Auftakt DEUBAU 2008

Nachrichtenstück zum Auftakt der DEUBAU 2008 mit einigen wirtschaftlichen Fakten Details und einigen Themen der Messe. Das Nachrichtenstück kann sowohl um den Anfang (Wirtschaft) als auch um das Ende ganz einfach gekürzt werden, so dass man eine kürzere Fassung erhält, daher verzichten wir auf eine bereits gekürzte Fassung.

07.01.2008  ⇒ Nachrichtenstück
Bundesbauministerium: Stabile Branchensituation mit guten und schwierigen Bereichen

O-Töne vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwirklung zur aktuellen Branchensituation, zu positiven und schwierigen Bereichen innerhalb der Branche und den Möglichkeiten dort und abschließend zur Bedeutung der DEUBAU.

07.01.2008  ⇒ O-Ton-Paket
Zentrale Themen, Branchenstimmung und Erwartungen zur DEUBAU 2008

Rüdiger Vogel ist Vorsitzender des Messebeirats der DEUBAU und außerdem Geschäftsführer der Saint-Gobain Weber GmbH. Er äußert sich zu einigen zentralen Themen auf der Messe, zur Stimmung in der Branche und zu den Erwartungen an die Veranstaltung und das Jahr 2008.

07.01.2008  ⇒ O-Ton-Paket
Der Messechef zur DEUBAU 2008

O-Töne des Geschäftsführungsvorsitzenden der Messe Essen zur DEUBAU 2008, Ausstellerzahlen, zur Bedeutung der Messe, zu zentralen Themen und zu privaten Bauherren auf der Messe.

07.01.2008  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
DEUBAU EssenMesse Essen (quadratisch)

Über 750 Aussteller stellten mitten in der stärksten Bauregion Europas ihre neuen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen vor. Die größte und wichtigste Baufachmesse des Jahres in Deutschland präsentierte einen Gesamt-Überblick über das aktuelle Angebot in allen Bereichen des Planens und Bauens.

Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de