Allgemeine Beiträge
Beitrag: "Handtuchkrieg auf Mallorca"

Hinweis: Die gekürzte Audioversion des Beitrags finden Sie ganz unten auf dieser Seite!!!

Anmoderationsvorschlag: Es ist doch immer wieder dasselbe im Urlaub. Die besten Liegestühle am Hotel-Pool oder am Strand sind schon weg, wenn man nach dem Frühstück erst los geht. Vor allem auf des Deutschen Lieblingsinsel Mallorca "tobt" in jedem Sommer der Handtuchkrieg um die besten Plätze. Wer sein Handtuch zuerst liegen hat, gewinnt. Und passend dazu gibt es von expedia.de jetzt ein kostenloses Online-Spiel von den Jungs, die auch schon das Moorhuhn gemacht haben. Unter www.expedia-handtuchkrieg.de kann man gegen die Engländer im Handtuchkrieg antreten - das ideale Trainingscamp für Mallorcaurlauber oder aber natürlich auch ein nettes Trostpflaster für die Daheimgebliebenen. Und mit etwas Glück winkt vielleicht sogar ein Urlaubsgutschein. Wir haben auf jeden Fall unseren krisengebietserprobten Reporter Jörg Sauerwein mal nach Mallorca geschickt, um für uns von vorderster Front zu berichten, ob der reale Handtuchkrieg auf der Insel tatsächlich so schlimm ist...

Abmoderationsvorschlag: Der Handtuchkrieg zwischen Engländern und Deutschen auf Mallorca geht in diesem Sommer in die nächste Runde. Und egal, ob Sie selbst dieses Jahr noch hinkommen oder nicht - unter www.expedia-handtuchkrieg.de können Sie es den Engländern zeigen, dass Sie das Handtuch-As sind.

Beitragstext: Jeden Morgen wird auf’s neue gekämpft – und trotzdem tun die Beteiligten erst mal so, als wüssten sie gar nicht, dass sie sich im Krieg befinden...
O-Töne: Handtuchkrieg?
Dann aber, wenn man das Stichwort Liegestühle sagt, wissen alle Bescheid...
O-Ton: Schrecklich – die stehen schon morgens um sieben auf.
O-Ton: Man bekriegt sich auf leichter Ebene, wer gute Plätze haben will, steht morgens früher auf, das ist normal...
Und für die Eroberung sind fast alle Waffen erlaubt...
O-Ton: Waffengeräusche
Naja, so weit geht’s bisher noch nicht, aber ansonsten... giftgrüne Badelaken, oder hässliche bunte mit Blumen drauf und im Notfall hilft auch einfach eine riesige nasse Badehose auf der Liege, da will dann erst mal keiner mehr drauf. Und wer den Liegestuhl von gestern heute an einen erfolgreichen Handtuchkrieger abgeben muss, ist natürlich sauer...
O-Ton: Natürlich ärgert mich das
O-Ton: Kopfschütteln – so kann kein Mensch sein – ich hab doch Urlaub...
Haben die Handtuchkrieger ja auch – und ihr Urlaub fängt jeden Tag sogar schon sehr früh an...
O-Ton: Wir haben immer geguckt, dass irgendjemand als erstes am Pool war, weil zu wenige Liegen...
O-Ton: So sechs Uhr... dann hat man seinen Platz
Was sind das nur für Menschen, mag sich mancher da fragen. Was sind das für Menschen, die mit Handtüchern um die Liegestühle kämpfen...
O-Ton: Handtuchkrieg – nur Deutsche...
O-Ton: Die Deutschen – ist so eine Eigenart...
Aber die sind es nicht allein – die deutschen Handtuchkrieger haben nicht etwa nur die deutschen Spätaufsteher als Gegner – nein, Feind Nummer eins ist: Der Engländer. Und erst mit dem richtigen Gegner wird es auch ein ordentlicher Handtuchkrieg...
O-Ton: Spanien ist die Hochburg eigentlich... weil so viele Engländer und Deutsche... die sich da Frühsport draus machen.
Frühsport ist ein recht harmloser Begriff für das, was da getrieben wird. Vor allem, wenn der gemeine Engländer zu spät aufgestanden ist und dann zu einer Unsportlichkeit greift...
O-Ton: Weil die dann die vorbelasteten Liegen wegnehmen und sich da hinpflanzen und dann kommt der richtige Krieg...
Und warum tun die Engländer so was Gemeines?
O-Ton: Wahrscheinlich um ums zu frusten.
Nur manchmal, da greift ein neutraler Schiedsrichter in das Geschehen ein. Wenn es der Hoteldirektion nämlich zu handtuchbunt wird, kann es auch vorkommen, dass nach dem Frühstück kein einziges Handtuch mehr auf den Stühlen liegt – weder englische noch deutsche.
O-Ton: Die ganzen Handtücher auf einem Haufen... ich fand das lustig. Erziehungsmaßnahme hat nicht lange gefruchtet
Jörg Sauerwein, Palma de Mallorca

O-Ton:
Länge:
Autor:

erstellt: 02.07.2004 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de