Internationale Tourismus-Börse 2004 | 12.03.04 - 16.03.04 | Berlin
Moderation mit O-Tönen: "Ostsee ist IN"

Anmoderation: Vor Jahren waren Fernreisen noch ein absolutes Muss für alle Deutschen, mittlerweile sind auch Trips innerhalb Deutschlands Trend. Und die Ostseeküste zwischen Kühlungsborn und Usedom scheint Besucher wirklich magisch anzuziehen. Genau in der Mitte, das ehemalige Vorzeigehotel der DDR, das neu renoviert, tausende Besucher anzieht. Und das hat nicht nur mit dem Namen des Seegotts „Neptun" zu tun, Silke Greven.

O-Ton Ostsee 1
„Die Ostdeutschen sind uns treu geblieben.....aber im Bereich Wellness, vor allem die Leute aus Nordrhein-Westfalen...."

Und wenn man denken sollte, dass die Ostsee nicht mehr viel Neues zu bieten hätte, weit gefehlt. Hier purzeln nicht nur die Pfunde, sondern Falten verschwinden ganz von selbst.

O-Ton Ostsee 2
„Talasso – das ist das frische Ostseewasser.....da wird man 10 Jahre jünger..."

Na, wie wäre das. Haben sie heute morgen schon mal in den Spiegel geschaut. Auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin jedenfalls hat das so einige für einen Ostsee Kurztrip in die ewige Jugend verleitet.

O-Ton: Silke Greven, Marketingleiterin Hotel Neptun, Rostock-Warnemünde
Länge: 0:21
Autor: Stefan Tappert

erstellt: 18.02.2005 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 0:21
vertont - 0:12
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de