Jahrespressekonferenz Koelnmesse 2020 | 20.05.20 | Köln
Jahresbilanz und Ausblick: Der Tiefschlag nach dem Rekordumsatz
artimg11899_120x80.jpg

Info: € 412 Mio. Umsatz, € 30 Mio. Gewinn - in normalen Zeiten wäre so ein Geschäftsergebnis eine Flasche Champagner wert. In diesem Jahr ist das Jahresergebnis 2019 der Koelnmesse einen erleichterten Seufzer wert. Dadurch ist wenigstens die Krisenkasse der Messe gut gefüllt. Denn das Jahr ist noch nicht zu Ende, auch wenn es im September wieder losgeht mit dem Messegeschäft. Die Messen werden dann Corona-konform gebaut sein müssen. Einige Veranstaltungen werden auch zumindest teilweise ins Internet ausweichen.
INFO: Der Beitrag ist deutlich länger als üblich. Einen sauberen Schnitt auf unter 2 Minuten bekommen Sie, wenn Sie den letzten Aspekt "Publikumsmessen" rausnehmen.

Anmoderation: Erst himmelhoch jauchzend, dann ziemlich betrübt - aber mit kräftigen Lebenszeichen. So sehen die Jahre 2019 und 2020 bei der Koelnmesse aus. Die hat gerade ihre Jahresbilanz vorgestellt und darin steht zum einen ein Rekordumsatz. Zum anderen sagt aber ein Satz im Risikobericht, dass Corona bisher für einen Einnahmeausfall in zweistelliger Millionenhöhe gesorgt hat. Aber das Wort "Rekord" sagt es schon: Wirtschaftlich geht es der Koelnmesse gut.

----------------

Beitragstext: Schon die vergangenen Jahre waren für die Koelnmesse ziemlich gute Jahre. Wirtschaftlich wieder gesund, hat sie die Projekte zum Ausbau der Messe begonnen. Seitdem wird der Kölner Stadtteil Deutz umgegraben. Und nun hätte Kölns Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Koelnmesse, Henriette Reker, eigentlich wieder Grund für beste Laune.
O-Ton
Und das kommt ihr jetzt in der Krise zu Gute. 30 Millionen Euro Gewinn kamen so aus dem letzten Jahr aufs Krisenkonto. Das ist gut gefülllt, sagt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung, und lässt die Messe das Jahr ohne Hilfen aus der öffentlichen Hand überstehen.
O-Ton
Vermutlich werden am Jahresende 16 der 70 Messen am Standort Köln ausgefallen sein. Alle anderen waren vor März dran oder können im Jahr geschoben werden. Trotzdem: Sie werden Corona-konform stattfinden müssen. Das bedeutet Anpassungen in den Hallen.
O-Ton
Es wird auch mehr digitale Elemente geben, Webinare oder Online-Kongresse. Die Gamescom wird in diesem August sogar rein digital im Internet stattfinden. Denn wirklich öffnen wird die Koelnmesse erst im September und dann auch nur für Fachmessen. Publikumsmessen sind dagegen eine ganz andere Baustelle.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Köln

O-Ton: Henriette Reker, Oberbürgermeisterin, Stadt Köln, 50667 Köln;Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung, Koelnmesse GmbH, 50679 Köln
Länge: 2:31 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 20.05.2020 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:31 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de