Jahrespressekonferenz Koelnmesse 2020 | 20.05.20 | Köln
Oliver Frese: Die Messe der Zukunft wird hybrid auftreten
artimg11897_120x80.jpg

Info: Mit dem vorläufigen Ende durch Corona ist auch die Messelandschaft im Umbruch. Ab September dürfen wieder Fachbesucher die Veranstaltungen besuchen. Doch wie vorher werden die Messen wahrscheinlich nicht werden. Messe-Geschäftsführer Oliver Frese rechnet mit "Hybrid"-Messen, also Messen, die in der Halle stattfinden, gleichzeitig aber einen viel größeren digitalen Anteil haben als früher. Ganz und gar nicht hybrid, sondern voll digital ist dagegen die Gamescom 2020. Sie ist auch so etwas wie ein Testbett für neue Technologien im Messegeschäft.

Frese antwortet auf folgende Fragen:

1. Herr Frese, ein Blick in die nahe Zukunft. Wie und wann geht es wieder los mit den Veranstaltungen in der Koelnmesse?

2. Kurz vor September, Ende August, gibt es aber die Gamescom. Das ist normalerweise eine ziemlich volle Publikumsmesse. Nun ist das noch verboten. Wie wird das ablaufen?

3. Das Eröffnungsevent haben Sie auch 2019 schon gestreamt. Damals waren 800.000 Nutzer live dabei. In diesem Jahr werden es wohl noch mehr, halten die Kölner Datenleitungen das aus?

4. Wird denn zur Gamescom wenigstens Aussteller nach Köln kommen oder präsentieren die ihre Neuheiten aus der Ferne?

5. Ist die Gamescom dabei ein Modell auch für andere Messen in der Zukunft?

6. Die Koelnmesse hat ja in den vergangenen Jahren sehr stark die Digitalisierung vorangetrieben. Bewährt sich jetzt die Aufbauarbeit der Vergangenheit?

7. Solch ein halber Systemwechsel wie bei der Gamescom ist ja auch schwierig, weil die Partner und Kunden mitziehen müssen. Sind die bereit oder wünschen sie sich so eine Veränderung vielleicht sogar?

O-Ton: Oliver Frese, Geschäftsführer, Koelnmesse GmbH, 50679 Köln
Länge: 5:33 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 20.05.2020 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de