INTERMODELLBAU 2017 | 05.04.17 - 09.04.17 | Dortmund
Endlich wieder Dampf im Kessel: Modellbahnen holen Nachwuchs an Bord
artimg10922_120x80.jpg

Info: Die Modellbahnen haben in den vergangenen Jahren ein Tal durchfahren. Lange stagnierten die Verkäufe. Nun aber melden die Spielwarenhändler zum ersten Mal wieder eine gestiegene Nachfrage. Auf der Intermodellbau haben wir uns mit dem Sprecher des Einzelhandels und dem Bundesverband BDEF der Modellbahnenthusiasten über die Gründe unterhalten.

Anmoderation: Jahrelang stagnierte der Verkauf von Modelleisenbahnen in Deutschland. Das Hobby rund um das Gestalten von Landschaften, das Aufbauen und Verdrahten von Bahnstrecken und natürlich das Fahren der Züge ist mit seinen Kunden gealtert. Nun hat sich das zum ersten Mal seit Jahren wieder geändert. Der Verkauf zieht an und es kommen junge Kunden nach. Woran liegt es? Das haben wir auf der Intermodellbau in der Messe Westfalenhallen Dortmund gefragt.

----------------

Beitragstext: O-Ton
Steffen Kahnt sagt aber, die Zeiten haben sich geändert und die Modelle auch. Der stellvertretende Geschäftsführer des Bundesverbandes des Spielwareneinzelhandels nennt das Fokussieren auf den Sammler als eines der Probleme. Das sieht auch Michael Krumm vom Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde als einen wichtigen Grund.
O-Ton
Nur, die werden weniger. Nun haben die Hersteller auf die jahrelangen Nachfragen ihrer Händler reagiert und Züge für den Nachwuchs rausgebracht. Die sind etwas gröber im Design, fahren dafür auch abseits des Gleises, sie lassen sich öffnen und  sehen so aus, als würden sie auch einen Sturz aus Kinderhand ganz gut vertragen.
O-Ton
Damit hat auch der bisher schlechter laufende Teil des Modellbaus zum ersten Mal wieder ein Umsatzplus von 3 % geschafft. Zumindest für den mitmachenden Teil der Hersteller sieht Steffen Kahnt daher ein Licht am Ende des Tunnels.
O-Ton
Damit sind die Kleinen zwar nett angefixt, doch ein zweites Problem bliebt bestehen. Die meisten legen irgendwann eine Pause vom Hobby ein, sagt Michael Krumm. Dann müssen sie zurückgeholt werden.
O-Ton
Um die Kleinen für das Hobby Modellbahn zu begeistern, betreibt der Verband auf Modellbaumessen seine Jugendarbeit. Er lässt sie auf kleinen Holzplatten Landschaften bauen, bis zum Verlegen der ersten Gleise ist es da nur noch ein kleiner Schritt.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Dortmund

O-Ton: Steffen Kahnt, stv. Geschäftsführer, Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS), 50676 Köln;
Michael Krumm, Vorsitzender, Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde e. V. (BDEF), 80686 München, Geschäftsstelle: 66953 Pirmasens
Länge: 2:15 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 05.04.2017 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:15 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de