INTERMODELLBAU 2017 | 05.04.17 - 09.04.17 | Dortmund
Roboterkämpfe, Drohnenrennen und über 30 Modellbahnanlagen

Am Wochenende wird in den Westfalenhallen in Dortmund gekämpft. Im Rund der klassischen Westfalenhalle 1 gibt es die finalen Läufe der rennenden Flugdrohnen des Intercopter Racing Cups, eine Halle weiter treten die Roboter der Deutschen Meisterschaften im Roboterschaukampf gegeneinander an. Und rund um den Trubel in den anderen Hallen stehen die Modellbauvereine und zeigen, was man alles bauen kann. Über 30 Modellbahnanlagen warten auf Besucher und neugierige Fragen.

artimg10932_120x80.jpg
06.04.2017  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Neue Drohnen-Verordnung freut Modellflieger

Ganz frisch ist die neu gefasste Drohnen-Verordnung der Bundesregierung. Am 06.04.2017 wurde sie im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit kann sie nun auch in Kraft treten. Die Verordnung sorgt für Erleichterung bei den Modellfliegern, denn sie schafft ihre größte Sorge aus dem Weg: Die kleinen Drohnen dürfen nun auch höher als 100 Meter fliegen. Welche wesentlichen Regeln Hobbypiloten sonst noch beachten müssen, erklären unsere moderierten O-Töne.

artimg10929_120x80.jpg
06.04.2017  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Hobby Funktionsmodellbau: "Das sind die Männer, die als Kinder vor den Bauzäunen staunten"

Wer gibt eigentlich tausende Euro für ein LKW-Modell aus und nutzt es dann auch noch dazu, Bauaushub abzufahren? Die Enthusiasten des Funktionsmodellbaus sind es, in der Regel Männer und nicht mehr ganz jung. Was hinter dem Label "Funktionsmodellbau" steckt und warum die Präzisionsmodelle auch für die Hersteller der großen Vorbilder hochinteressant sind, erzählt der Beitrag.

artimg10928_120x80.jpg
06.04.2017  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Hönnetalbahn: Malerische Strecke als Miniatur

Die Schlucht des Hönnetals ist eines der schönsten landschaftlichen Kleinode in NRW. Tief in die Karstlandschaft eingegraben liegen die Hönne, eine Straße und die Bahnstrecke. Die haben die Eisenbahnfreunde Hönnetal auf eine 45 Meter lange Bahnanlage gehoben. In jahrelanger Arbeit haben sie die Bahn und ihre Gebäude selber entworfen und aufgebaut, allerdings ganz nah am Original. Zu sehen ist die Modellbahn nur einmal im Jahr zwischen Weihnachten und Silvester - oder jetzt auf der Intermodellbau.

artimg10927_120x80.jpg
06.04.2017  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Funktiosnmodellbau: Modelle, detailliert wie das Vorbild

Zum Spielen ist das nichts: Funktionsmodelle sind hochpräzise Nachbildungen mit stolzem Preis. Mehrere tausend Euro können in die 40 bis 50 Zentimeter langen Modelle fließen. Dafür bekommen die Käufer auch Lastwagen und Baumaschinen, die die Hersteller der Originale auch für firmeninterne Schulungen einsetzen. Wir haben einen der Hersteller gefragt, worauf es den Kunden und den Herstellern ankommt.

artimg10926_120x80.jpg
06.04.2017  ⇒ O-Ton-Paket
Münsterland: Hommage an einen Flugpionier

In den frühen Jahren der Fliegerei war Wilhelm Krumsiek ganz vorne mit dabei. Er entwarf ab 1909 eigene Flugmaschinen und legte in den Folgejahren einige Strecken am Himmel zurück. Von seinen in der münsterländischen Stadt Rhede entstandenen Flugzeugen haben noch nicht einmal technische Zeichnungen überlebt. Auf Basis der noch vorhandenen Fotos hat der Borkener Modellbauer Horst Böhm das Pioniergerät nachgebaut und zeigt es auf der Intermodellbau.

artimg10923_120x80.jpg
05.04.2017  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Endlich wieder Dampf im Kessel: Modellbahnen holen Nachwuchs an Bord

Die Modellbahnen haben in den vergangenen Jahren ein Tal durchfahren. Lange stagnierten die Verkäufe. Nun aber melden die Spielwarenhändler zum ersten Mal wieder eine gestiegene Nachfrage. Auf der Intermodellbau haben wir uns mit dem Sprecher des Einzelhandels und dem Bundesverband BDEF der Modellbahnenthusiasten über die Gründe unterhalten.

artimg10922_120x80.jpg
05.04.2017  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Roadworker Arena: Show mit schweren Lastern und Baumaschinen

Funktionsmodellbau heißt eine der Sparten auf der Intermodellbau. Dahinter stecken im Prinzip Spielzeuge für Erwachsene: Die Modelle sind aufs feinste detailgetreu nachgebaut, sie kosten dementsprechend auch meist mehrere tausend Euro. In der Roadworker Arena stellen die Hersteller ihre Modelle in einer Show vor. In den O-Tönen erfahren Sie, was es dabei zu erleben gibt.

artimg10921_120x80.jpg
05.04.2017  ⇒ O-Ton-Paket
Modellbau boomt mit fast 9% Umsatzplus

Der Modellbau im Ganzen hat ein klasse Jahr erlebt. 8,7% mehr Umsatz als im Vorjahr haben die Händler mit Bausätzen und Co gemacht. Die Zugpferde waren natürlich die Flugdrohnen, aber auch das Problemkind Modellbahn ist wieder auf der Spur. Um 3% hat diese Sparte zugelegt, die Händler sagen, es liegt an den neuen Einsteigermodellen für Kinder.

artimg10920_120x80.jpg
05.04.2017  ⇒ O-Ton-Paket
Intermodellbau beginnt mit Klassikern und Neuheiten

550 Aussteller belegen in diesem Jahr die kompletten Westfalenhallen. Alle zehn Hallen sind mit Modellbahnen, -schiffen und -flugzeugen belegt. Richtig viel Platz nehmen die von Vereinen und Verbänden betreuten Showflächen ein. Auf denen werden Flugmanöver gezeigt und schwere Pötte zu Wasser gelassen. Auch ganze Modellbahnanlagen haben in den Hallen Platz. Neu in diesem Jahr ist die Belegung der klassischen Westfalenhalle durch den Rundkurs des ersten Flugdrohnenrennens auf der Messe. Und in der Nachbarhalle gehen Roboter aufeinander los.

artimg10919_120x80.jpg
04.04.2017  ⇒ Moderation mit O-Tönen
Harter Wettbewerb: Kampfroboter und Flugdrohnen feiern Premiere

Gleich zwei Meisterschaften feiern auf der Intermodellbau Premiere. Zum ersten Mal gibt es die "Deutsche Meisterschaft im Roboterschaukampf" auf der Messe. Und mit dem "Intercopter Racing Cup" soll eine Deutsche Meisterschaft der Flugdrohnen ihren Startschuss erhalten. Was die Zuschauer von den Wettkämpfen erwarten können, erzählt der Beitrag.

artimg10918_120x80.jpg
04.04.2017  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Premiere: FPV-Drohnen-Flugrennen in der Westfalenhalle 1

First Person View, das steckt hinter dem Kürzel FPV dieser Rennform. Denn mit einer Kamera versehen, senden die Drohnen ihre Live-Bilder an die Brille des Piloten. Der muss im klassischen Rundbau der Westfalenhalle 1 mit seinen Gegnern einen abgesteckten Kurs befliegen. Sieger ist, wer als erster im Ziel ist oder als letzter noch eine flugfähige Drohne besitzt. Denn der Kurs besteht aus engen Kurven, einem Slalom und einem Tunnel. Zuschauer können per verteilter Brille mit dem Piloten mitfiebern.

artimg10914_120x80.jpg
04.04.2017  ⇒ O-Ton-Paket
Schubsen, Schleudern, Sägen: Roboterwettkämpfe feiern Messepremiere

Bei Roboterwettkämpfen schenken sich die Duellanten nichts. Die meist sehr zurückhaltend designten Geräte sind mit Sägen oder gasbetriebenen Schleudern ausgerüstet, manche sind als Schubser ihre eigene Waffe. Das Ziel: Mit den ferngesteuerten Geräten soll der Gegner ins Aus geschoben oder auf den Rücken geworfen werden. Sieger ist, wer seinen Gegner daran hindert, sich fortbewegen zu können. Am Wochenende feiert der Wettbewerb seine Messepremiere auf der Intermodellbau.

artimg10912_120x80.jpg
04.04.2017  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
Logo Intermodellbau 2016Messe Westfalenhallen Dortmund

Wir machen uns auf Europas größter Messe für Modellbau auf die Suche nach den aufregendsten Modellen in der Luft, auf Schienen, Straßen oder zu Wasser, denn es gibt kaum ein Original, das in Dortmund nicht als Modell zu sehen ist.

17 Intermodellbau
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de