Jahrespressekonferenz Koelnmesse 2021 | 26.05.21 | Köln
Jahresbilanz Koelnmesse: Bereit für den hybriden Neustart des Messegeschäfts

Ab September sollen sich die Hallen wieder füllen. Das ist der Wunsch der Koelnmesse, die dann mit IDS und Anuga ihr jetzt lange unterbrochenes Kerngeschäft wieder beginnen will. Corona hat die Branche - wie alle Veranstalter - hart getroffen. Das spiegelt sich im Jahresergebnis 2020 wieder: 54 von 70 Eigenveranstaltungen abgesagt, der erste Verlust seit etlichen Jahren. Doch die wenigen rein digitalen Messen waren ein gutes Testbett für die Zukunft. Sie haben gezeigt, wie hybride Messen, also Veranstaltungen vor Ort mit digitalen Anteilen, funktionieren können. Im Herbst sollen dann die Konzepte ausgereift sein. Und die Pause hat die Messe genutzt, neue Veranstaltungen zu kreieren.

artimg11934_120x80.jpg
26.05.2021  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Gerald Böse: über den Neustart, die hybride Messezukunft und Optimismus

Ab September will die Koelnmesse wieder Messen in ihren Hallen sehen. Die kleinere IDS und die große Anuga machen den Anfang, die vorherige Gamescom wird noch rein digital stattfinden. In den O-Tönen mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Koelnmesse geht es um die Krise, die Zuversicht, dass der Neustart gelingt und die Zukunft der Messen. Denn wie vorher wird es nicht mehr, das ist der Tenor. Stattdessen werden hybride Veranstaltungen das Geschäft bestimmen: Messen vor Ort mit digitaler Beteiligung und angeschlossenem Kongress. Dafür baut die Messe aktuell ihre Kongresshalle Confex.

artimg11933_120x80.jpg
26.05.2021  ⇒ O-Ton-Paket
Henriette Reker: Über Confex, Corona und eine neue Messe in Köln

Die Stadt Köln kommt inzwischen gut mit dem Virus klar. Das bedeutet, dass die Voraussetzungen für einen Neustart des Messegeschäfts eigentlich vorhanden sind. In den O-Tönen der Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzenden der Koelnmesse geht es um digitale Maßnahmen, den Neubau der Confex-Halle (Kongresszentrum) und die "Polis Mobility", einer neuen Messe zur Verkehrswende im nächsten Frühjahr.

artimg11932_120x80.jpg
26.05.2021  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung

Auf der Jahrespressekonferenz präsentiert Koelnmesse die Zahlen Jahres 2020 und gibt einen Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen.

2021koeln
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de