A+A 2019 | 05.11.19 - 08.11.19 | Düsseldorf
Hautschutz bei der Arbeit: Dazu rät der Profi
artimg11812_120x80.jpg

Info: Bauarbeiter, Gärtner, Straßenwärter - sie sind die bekanntesten Vertreter der Freiluftarbeiter. Sie haben mit dem UV-Licht der Sonne zu kämpfen. Wer mit öligen, fettigen und anderen Stoffen arbeitet, sollte seine Haut vor deren aggresivem Inhalt schützen. Im O-Ton-Paket geht es um die richtige Pflege und den Schutz der Haut.

Todtenhöfer antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie wichtig ist denn das Thema UV-Schutz am Arbeitsplatz?

2. Wie gehen denn Arbeitnehmer und Arbeitgeber mit dem Thema um? Wie steht es um das Bewusstsein?

3. Für welche Berufsgruppen ist denn das Thema Hautschutz besonders wichtig?

4. Sie gehen das Thema mit einem Hautschutzplan an. Reicht es nicht, eine Creme aus dem Supermarkt zu holen und loszucremen?

5. Welche Unterschiede gibt es denn zwischen den verschiedenen Produkten?

6. Welche Fehler machen die Anwender denn am häufigsten?

7. Mir fällt es gerade schwer, mir Bauarbeiter vorzustellen, die sagen: "Ja, Hautcreme, genau mein Ding."

8. Sie haben ja hier auf Ihrem Stand ein einfaches Kamera-Bildschirm-System aufgebaut, das anzeigt, wie gut der UV-Schutz aufgetragen wurde. Gehen Sie damit auch in Firmen?

O-Ton: Andreas Todtenhöfer, Marketing Manager, Peter Greven Physioderm GmbH, 53881 Euskirchen
Länge: 5:48 (8 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 08.11.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de