CARAVAN SALON 2019 | 30.08.19 - 08.09.19 | Düsseldorf
GfK-Studie erkundet das Wesen des Reisemobilisten
artimg11713_120x80.jpg

Info: Klischees gibt es einige über Menschen, die ihren Urlaub gerne auf einer Wiese mit vielen, vielen anderen Menschen in engen Blechbüchsen verbringen. Doch wie es mit Klischees so ist, die Wirklichkeit ist weitergezogen. Die GfK hat für den Auftakt zum Caravan Salon das Wesen der Urlauber mit Reisemobil und Wohnwagen abgefragt.

Mennig antwortet auf folgende Fragen:

1. Sie haben den Reisemobilisten untersucht. Was ist dabei rausgekommen?

2. Wie groß war denn der Anteil unter den Urlaubern insgesamt?

3. Das Klischee sagt ja, dass Urlauber im Reisemobil eher konservativ sind, gesetzter, wenig Veränderungen wünschen und so weiter. Haben Sie rausgefunden, ob die Realität dem Klischee stand hält?

4. Es sind also auch richtige Familienurlaube, die damit geplant werden? Oder gibt es noch andere Konstellationen?

5. In welche Landschaften zieht es die Urlauber denn?

6. Wie sieht es denn mit den Kosten aus? Wie reagieren die Urlauber denn auf Preise, haben Sie das auch abgefragt?

O-Ton: Dr. Isis Mennig, GfK SE, 90419 Nürnberg
Länge: 4:21 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 30.08.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de