CARAVAN SALON 2012 | 24.08.12 - 02.09.12 | Düsseldorf
Lichtblick in schweren Zeiten - Bilanz Caravan Salon 2012
artimg7836.jpg
 

Info: Während sich die Branche große Sorgen macht - die Umsätze im Ausland brechen ein - zeigt sich der Caravan Salon robust wie eh und je. 164.900 Besucher fanden den Weg nach Düssedorf, die Reisemobilemesse hält damit ihren Schnitt. Wir ziehen eine Bilanz und ein Schlaglicht auf die Branche.

Anmoderation: In Deutschland schaut die Reisemobil-Industrie gespannt auf die kommenden Monate. Kurz nach Ende des diesjährigen Caravan Salons in Düsseldorf stehen die Zeichen auf Sturm.

----------------

Nachrichtentext: Wer auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen ist, muss sich bei manchem Hersteller bis zum März kommenden Jahres gedulden. Über den Umsatz auf der Messe konnten sich manch Unternehmen nicht beschweren. Fast 165.000 Menschen besuchten die Ausstellung der neusten Reise- und Wohnmobile. Zehn Tage hatten sie dafür Zeit. Während in Düsseldorf munter Verträge unterzeichnet wurden, krankt die Branche in den südlichen Ländern Europas. In Spanien, Portugal und Italien brachen die Absätze im ersten Halbjahr dramatisch ein. Böse Vorzeichen für eine Branche, in der drei von fünf  Produkten ins Ausland gehen. Ob ein erfolgreicher Caravan Salon die roten Zahlen in der Jahresbilanz vermeiden kann, bleibt abzuwarten.
Patrick Pröbsting Nachrichtenredaktion ... Düsseldorf

O-Ton: ---
Länge: 0:48 (einfach kürzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 02.09.2012 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de