anuga 2011 | 08.10.11 - 12.10.11 | Köln
Taube gewinnt 6.000 Euro - Wettbewerb "Koch des Jahres"
Koch Des Jahres2 Skaliert

Info: Die besten Nachwuchsköche Deutschlands sind auf der Anuga 2011 gegeneinander angetreten. Wir haben eine Familie mit ihrem Sohn begleitet. Wie er beim Wettbewerb abgeschnitten hat, wie Kochen eine Familie begeistert und wo Tauben landen, wenn man nicht aufpasst, als Beitrag.

Anmoderation: Trennwände und improvisierten Sichtschutz kannte ich bislang nur aus der Schule, wo Tornister den Blick auf Nachbars Heft versperrten. Beim Wettbewerb zum Besten Koch des Jahres auf der Anuga 2011 in Köln, war das aber ganz ähnlich. Die Köche waren durch Wände in kleine Boxen eingesperrt, damit sie ihr Konkurrent nebenan nicht ablenkt. Wir haben einen Nachwuchskoch begleitet

----------------

Beitragstext: O-Ton
Mama Christa sitzt in der ersten Reihe der Zuschauerplätze und schaut ihrem Sohn beim Kochen zu. Er tritt gegen 7 andere an, um den Titel als bester Koch des Jahres. An Unterstützung fehlt es nicht.
O-Ton
Cousinen, Patentante und Onkel sind mitgekommen, um Tristan anzufeuern. Um die Fotos fürs Familienalbum kümmert sich Papa Hans-Joachim.
O-Ton
Nach über fünf Stunden ist der Sohnemann fertig mit dem Drei-Gänge-Menü - und Tristans Papa reicht mir eine Kostprobe herüber. Ein Stück Fleisch, das direkt im Reportermagen landet. Aber was hab ich da gegessen?
O-Ton
Als die Teller angerichtet sind, findet der 26-jährige Nachwuchskoch Tristan Zeit zu erklären, wieso er unbedingt Koch werden wollte.
O-Ton
Für den Sieg hat es am Ende nicht ganz gereicht. Zweiter Platz und damit 6.000 Euro Siegprämie für Tristan. Damit will er seine Hochzeit finanzieren, die er für den Wettbewerb verschoben hatte.
O-Ton
Patrick Pröbsting Redaktion ... Köln

O-Ton: Christa Brandt, Mutter, 55442 Stromberg-Roth;
Hans-Joachim Brandt, Vater, 55442 Stromberg-Roth;
Tristan Brandt, Sohn, 2ter Koch des Jahres, 50679 Köln
Länge: 2:10 (divers kürzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 10.10.2011 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:10 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de