anuga 2011 | 08.10.11 - 12.10.11 | Köln
Wüstengemüse in Fast-Food-form - der Kaktusburger
Anuga11 Kaktusburger

Info: In Köln läuft die Anuga (08.10. - 12.10.) und fast 6.600 Aussteller werben mit ihren teils selbst kreierten Lebensmitteln. Eine davon ist Frau Gnass von der Mex-Al El Sombrero GmbH aus Aachen. Der Firmenname verrät es schon ein bisschen. Sie vertreiben mexikanisches Essen und haben jetzt einen Burger entwickelt, der für besonderes Aufsehen sorgt.

Gnass antwortet auf folgende Fragen:

1. Frau Gnass, was haben Sie da mitgebracht?

2. Wie kommt man auf die Idee, einen Kaktusburger zu entwerfen?

3. Ein Burger, eine flache Fleischplatte, aber ohne Fleisch. Was ist da überhaupt drin?

4. Wie kommen Sie an die Zutaten für ihre Kaktusburger, pflücken Sie selbst?

5. Nopales sind also die Kaktusblätter. Wie sehen die denn in natura aus?

O-Ton: Linda Gnass, Geschäftsführerin, Mex-Al El Sombrero Import Export GmbH, 52070 Aachen
Länge: 2:12 (5 Antworten, einzeln einsetzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 07.10.2011 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de