Deutscher Radiopreis 2011 | 08.09.11 - 09.09.11 | Hamburg
"Der quietscht so komisch" - Herbert Grönemeyer über seine Anfänge
Groenemeyer1 Skaliert
 

Info: Herbert Grönemeyer spricht aus, was die Radiosender früher über ihn dachten: "Der quietscht so komisch, den verstehen wir gar nicht.", dann kam der Durchbruch. Außerdem steht der deutscher Musikstar offenbar auf "Deichkind", zumindest mag er das Album, das ihm seine Tochter geschenkt hat.

Grönemeyer antwortet auf folgende Fragen:

1. Hi, Tag Moin

2. Was ist das Schöne am Radio?

3. Welche Single hörten Sie zu erst von sich im Radio?

4. Kann man heute noch mit einem Hit reich werden?

5. Was würde Sie einem neuen Sänger/einer neuen Musikgruppe heute mit auf den Weg geben?

6. Was hören Sie aktuell für Musik?

O-Ton: Herbert Grönemeyer, deutscher Sänger
Länge: 1:40 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 09.09.2011 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de