Deutscher Radiopreis 2011 | 08.09.11 - 09.09.11 | Hamburg
Désirée Nosbusch wird ohne Radio am Morgen stinkig
Desiree Nosbusch1 Skaliert
 

Info: O-Töne direkt vom Roten Teppich des Deutschen Radiopreises von Désirée Nosbusch rund um das Thema Radio. Dabei erzählt sie unter anderem von einer Aufgabe, die ihr Frank Elstner bei RTL stellte, als sie dort mit 13 Jahren einen ersten Job annahm. Wieso hat SWR3 mehr Hörer in Luxemburg als Radio Luxemburg?

Nosbusch antwortet auf folgende Fragen:

1. Was bedeutet Radio für Sie?

2. Wie wichtig ist Radio für Sie?

3. Bei welchem Song drehen Sie ihr Radio lauter?

4. Könnten Sie auf Radio verzichten?

5. Was ist Ihnen am wichtigsten im Radio?

O-Ton: Désirée Nosbusch, TV Entertainerin und Moderatorin
Länge: 1:36 (5 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 08.09.2011 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de