REISEN HAMBURG 2005 | 09.02.05 - 13.02.05 | Hamburg
Beitrag: "Kreuzfahrt durch die Arktis oder Radtour auf Cuba - Individualtourismus auf der REISEN Hamburg 2005

Anmoderationsvorschlag: Sonne, Strand und Palmen das ist das was die meisten Menschen für einen erholsamen Urlaub brauchen. Es soll allerdings auch Leute geben die mit all dem All-Inclusive nichts anfangen können – und die Buchen dann zum Beispiel eine Kreuzfahrt durch die tiefste Arktis, einen Tanzkurs direkt in Havanna oder schippern mit dem Amazonasdampfer durch Brasilien. Die REISEN Hamburg 2005 bietet in diesem Bereich jede Menge.

 

Beitragstext: Jedermanns Sache ist so eine Kreuzfahrt durchs ewige Eis mit Sicherheit nicht. Aber wenn Josef Miller, Geschäftsführer von Miller Reisen, anfängt zu erzählen, kommt er schon ziemlich ins schwärmen: Er weiss was die Arktis bietet...

 

O-Ton: Miller: "Die riesigen Eisschollen sind über 60 Meter hoch...es gibt auch Festland...Seehunde, Pinguine, Walrosse...es ist schwer zu beschreiben"

 

Wer keine Lust hat während seines Urlaubs Handschuhe und Schal tragen zu müssen, muss deshalb nicht auf unkonventionelle Urlaubsideen verzichten. Auf der Reisen Hamburg 2005 gibt’s auch Individualtourismus in wärmere Gegenden. Wie wärs zum Beispiel mit einem Tanzkurs oder einer Radtour auf Cuba? Karin Deiniger von Aventoura war selbst schon oft mit dabei...

 

O-Ton: Deininger: "sie kommen in Havanna an...dann tanzen sie einige Tage mit einem Einheimischen Tanzpartner...oder die Fahradreise...Cuba eignet sich wunderbar zum Fahrradfahren...durch den wenigen Verkehr kann man die Natur geniessen"

 

Für all diejeniegen die im Urlaub nicht nur ausspannen möchten sondern eher das Abenteuer suchen ist diese Art des Reisens genau das richtige. Oftmals sind die Individuall-Fernreisen übriegens auch etwas günstiger zu haben als pauschal gebuchte Angebote - und Arno Sprenger von Djoser Reisen geht sogar noch etwas weiter: Er meint unkonventionelle Reisen könnten sogar der nächste Trend sein...

 

O-Ton: Sprenger "...ich persönlich habe den Eindruck das es nicht mehr nur eine Randgruppe anspricht...ich glaube das es Trend wird auch mal ferne Länder zu bereisen...Urlaub fernab unserer Kulturmentalität"

 

Aus Hamburg Sebastian Parzanny, Sebastian Parzanny Hamburg

O-Ton: Josef Miller, Geschäftsführer Miller Reisen, Schlier;
Karin Deininger, Supervisora Adventoura, Freiburg & Havanna;
Arno Sprenger, Reisebegleiter Djoser, Köln
Länge: 2:00
Autor: Sebastian Parzanny

erstellt: 12.02.2005 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de