ART COLOGNE 2010 | 21.04.10 - 25.04.10 | Köln
Die Kunstszene im Trendfokus - Minimalismus, Konstruktivismus und Videokunst

Info: In Köln findet noch bis zum Sonntag (25.04.) die ART COLOGNE 2010 statt. Bis zu 60.000 Kunstinteressierte soll die Veranstaltung in diesem Jahr anlocken. Und denen geht es oftmals auch um die Trends. Was besonders im Trend liegt, weiß unser Reporter Tim Sauerwein...

Anmoderation: In Köln findet noch bis zum Sonntag (25.04.) die ART COLOGNE 2010 statt. Bis zu 60.000 Kunstinteressierte soll die Veranstaltung in diesem Jahr anlocken. Und denen geht es oftmals auch um die Trends. Was besonders im Trend liegt, weiß unser Reporter Tim Sauerwein...

----------------

Beitragstext: Die Wiederentdeckung und Neuinterpretation der abstrakten Malerei der Vergangenheit sowie Minimalismus und konstruktivistische Arbeiten liegen im Trend, so Klaus Gerrit Friese, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Editionen.
O-Ton
Der Minimalismus und der Konstruktivismus der 20 Jahre wird aber auf einmal auch als zentraler Bestandteil der Moderne in allen Kunstrichtungen hinein wieder entdeckt, allerdings mit einer anderen Bedeutung.
O-Ton
Wer über Trends spricht, der meint auch auch Werke der Gruppe Zero vor allem Günther Uecker, aber auch Piene und die frühen Arbeiten von Heinz Mack.
O-Ton
Bei aller Beliebtheit anerkannter Werke sollten aber neue Künstler nicht vergessen werden, sagt Klaus Gerrit Friese abschließend.
O-Ton

Tim Sauerwein, Redaktion ... Köln

O-Ton: Klaus Gerrit Friese, Vorsitzender, Bundesverband Deutscher Galerien und Editionen, 10963 Berlin
Länge: 3:33 (divers kürzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 22.04.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 3:33 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de