CeBIT 2010 | 02.03.10 - 06.03.10 | Hannover
Kollegengespräch rund um die Themen der CeBIT 2010

Info: Ein buntes Kollegengespräch über die CeBIT 2010. Highlights, Themenschwerpunkte und vieles mehr.

Anmoderation: Bis zum Samstag ist in Hannover wieder CeBIT-Zeit. Neueste Handys, Laptops, Navigationsgeräte, Software und vieles mehr aus der IT-Branche wird präsentiert. Insgesamt sind mehr als 4.150 Aussteller mit dabei. Und unser Reporter Tim Sauerwein ist ebenfalls bestens gerüstet und hat sich überall schon mal ein wenig umgeschaut.

Frage 1: Tim, unter welchen Zeichen steht denn die CeBIT 2010?

Frage 2: Hast Du denn schon richtig innovative Neuheiten entdecken können?

Abmoderation: Ja, dann viel Spaß weiterhin. Tim Sauerwein von der CeBIT 2010 in Hannover. Und wenn Sie auch hin möchten - bis zum kommenden Samstag ist die Messe täglich zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.


-------------

Hallo -  Ja, hallo von der CeBIT 2010 in Hannover

Antwort 1: Ja, "Connected Worlds" lautet der Oberbegriff der CeBIT 2010. Soll heißen: alles ist irgendwie mittlerweile miteinander verbunden. Die technischen Neuheiten braucht man nicht nur mehr für den Job, sondern auch privat und andersrum natürlich. Weitere Schwerpunkte sind etwa das mobile Internet, IT-Sicherheit und umweltfreundlichere Informationstechnik. Und ein Bereich, der ist in diesem Jahr neu - CeBIT Sounds heißt er und richtig, hier geht es tatsächlich um die Musik, denn wer kauft sich heute noch CD´s? - ich zugegeben eher selten. Viele nutzen ja Portale wie Musicload und das hat somit wieder mit Software zu tun und deswegen wollen sich die Veranstalter jetzt auch diesem Thema widmen. Ich find´s gut, denn sie finden Unterstützung von vielen namhaften Bands und einige treten hier in den fünf Veranstaltungstagen auch auf.

Antwort 2: Ja sicher - ich könnte anfangen mit der singenden Glühbirne, die gibt´s tatsächlich, kein Scherz, man kann sie mit einem MP3-Player steuern - die kommt aus China. Dann gibt es den sensiblen Fußboden. Aktiviert bedient der wiederum das Licht oder wählt den Notruf, wenn ungebetene Gäste die Wohnung betreten. Das intelligente Energiesparsystem für Zuhause wird vorgestellt und natürlich wird alles hier ein wenig kleiner, leichter und funktionsfähiger, ob Handys, Laptops oder auch 3D-Projektoren - 3D übrigens ein Thema, was man hier überall sieht. Ganz nett ist übrigens auch ein neues Projekt von der Deutschen Telekom und Continental, die bringen die Apps, die wir von den Smartphones kennen, ins Auto. So kann ich mir während der Fahrt ankommende E-Mails durch die Navi-Stimme vorlesen lassen und so weiter.

Apropos Smartphone - wusstest Du eigentlich, dass diese kleinen Dinger wesentlich intelligenter und leistungsfähiger sind, als die erste Raumfähre, die zum Mond geflogen ist - ich weiß nur noch nicht wie ich mich da rein setzten soll. Na ja ich hab hier ja fünf Tage Zeit, um mich noch ein wenig schlauer zu machen - in diesem Sinne: Tschüss

O-Ton: ---
Länge: 1:51 (2 Antworten kürzbar, einzeln und individuell einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 01.03.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de