Anuga 2009 | 10.10.09 - 14.10.09 | Köln
Bundesministerin Aigner zur vorzeitigen Hilfe für Milchbauern / Nachhaltigen Fischerei und Anuga 2009

Info: Die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, besuchte am Sonntag (11.10.) die weltgrößte Ernährungsmesse "Anuga" in Köln. Hier sprach sie über eine vorzeitige Hilfe für die Milchbauern, ein neues Programm, das die nachhaltige Fischerei unterstützen soll und die Bedeutung der "Anuga" im Allgemeinen.

Aigner antwortet auf folgende Fragen:

1. Sie wollen Hilfen für Milchbauern vorziehen, was heißt das und worum geht es Ihnen?

2. Um wie viele Mittel handelt es sich da?

3. Wie kann die langfristige Lösung für die Milchbauern und deren Existenz aussehen, Ihrer Meinung nach?

4. Was erhoffen Sie sich von dem Treffen morgen in Wien? Der österreichische Landwirtschaftsminister hat seine europäischen Kollegen ja eingeladen.

5. Wie wichtig ist die Messe Anuga?

6. Ihre ersten Eindrücke?

7. Sie haben hier auch an einer PK zum Thema "Nachhaltige Fischerei" teilgenommen - worum geht es?

8. Welches sind denn gefährdete Fischarten?

9. Gibt es denn auch Kennzeichnungen auf den Produkten dazu?

O-Ton: Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Länge: 2:20 (7 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 11.10.2009 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de