INTERMOT Köln 2008 | 08.10.08 - 12.10.08 | Köln
Der Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. informiert...

Info: Der IVM informiert über das Marktgeschehen, nennt Zahlen aus der Motorrad- und Rollerbranche, zeigt auf, in welchem Bundesland besonders gern Motorrad gefahren wird und beschreibt den durchschnittlichen Motorradfahrer, der nicht durchschnittlich ist.

Brendicke antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie hat sich denn der deutsche Motorradmarkt in diesem Jahr entwickelt?

2. In welchen Segmenten läuft es besonders gut, in welchen nicht ganz so gut?

3. Können Sie uns Verkaufszahlen nennen, vielleicht auch im Vergleich zum Vorjahr?

4. Woran liegt diese gute Entwicklung?

5. Ist es die junge oder die ältere Generation, die immer mehr zum Zweirad tendiert?

6. In welchen Bundesländern fährt man denn gerne Motorrad und in welchen nicht so gern?

7. Wo liegen wir denn im europäischen und im weltweiten Vergleich, wenn es um die Begeisterung für das Motorradfahren angeht?

8. Wie groß ist denn der Herstellermarkt "Deutschland" im Bereich Motorräder und Zubehör?

9. Wie stark hält der Elektromotor Einzug in den Motorradbereich?

10. Wie würden Sie den typischen Motorradfahrer beschreiben?

11. Gibt es trotzdem ein Durchschnittsalter?

O-Ton: Reiner Brendicke, Hauptgeschäftsführer, IVM (Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.), Essen
Länge: 4:57 (11 O-Töne)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 06.10.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de