AMITEC 2008 | 05.04.08 - 09.04.08 | Leipzig
Der Projektleiter zu Sonderschauen und Programmspecials

Info: Rund ein Viertel mehr Neuzulassungen sorgen bei Autoherstellern, Zulieferern und Service-Dienstleistern für gute Stimmung. Die Branchentalfahrt von 2007 scheint vorerst überwunden und so freuen sich insgesamt mehr als 720 Aussteller auf ihre Präsentationen bei der AMI und der parallel stattfindenden Fachmesse AMITEC. Neben den Autos vieler Prominenter, soll es erstmalig auch ein Spezialangebot für Frauen geben. Messeprojektleiter Matthias Kober informiert.

Kober antwortet auf folgende Fragen:

1. Welche Neuheiten bringt das Frühjahr?

2. Welche Höhepunkte erwarten die Besucher?

3. Wo geben AMI und AMITEC die Möglichkeiten „mitzumachen"?

4. Was bieten die beiden Messen für Frauen an?

5. Als einzige Automobilmessen schauen AMI und AMITEC vor allem auf Osteuropa - warum ist die Region für Sie so wichtig?

6. Thema einer AMITEC-Sonderschau ist „Moderne Unfallinstandsetzung" - was gibt es dort zu sehen?

7. Was bietet die AMITEC für Berufseinsteiger?

O-Ton: Matthias Kober, Projektdirektor der AMI, Leipziger Messe GmbH, Leipzig
Länge: 5:14 (7 O-Töne, einfach kürzbar / individuell einsetzbar)
Autor: Jens Breuer

erstellt: 11.03.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de