Wirtschaftstag 2007 | 07.11.07 | Duisburg
Indien als Chance für mittelständische Unternehmen: Erfahrungsberichte

Info: Zeitloser Beitrag mit O-Tönen vom Wirtschaftstag 2007 über nordrhein-westfälische Unternehmen, die in Zeiten der Globalisierung inzwischen auch in Indien aktiv sind.
Innerhalb des Beitrags gibt es keinen Bezug zum Wirtschaftstag, daher kann er auch noch später als Wirtschaftsthema gesetzt werden.

Eine bereits etwas gekürzte Version des Beitrags finden Sie am unteren Ende dieser Seite.

Anmoderation: Wenn aktuell über Globalisierung und dabei von Asien gesprochen wird, dann fällt allen erstmal das Stichwort China ein. Aber was ist denn mit Indien? Indien ist mit über 1,1 Milliarde Menschen der bevölkerungsreichste demokratische Staat der Erde und für viele Unternehmen nicht nur eine spannende, sondern auch chancenreiche Welt. Diesem Land widmete sich deshalb auch der Wirtschaftstag 2007 der Volksbanken und Raiffeisenbanken (aus Rheinland und Westfalen) in der Duisburger Mercatorhalle (7.11.). Und dort haben unter anderem drei Unternehmer von ihren Erfahrungen in Indien berichtet...

------------------------------------------

Beitragstext:
O-TON Freye: „Ja, es ist eine andere Welt... spirituelle Dinge spielen eine andere Rolle... was für uns ganz wichtig ist, kann da durchaus zweitrangig sein..."
...und Theo Freye kann da durchaus mitreden, denn er ist Geschäftsführer bei der Claas-Gruppe, die seit 1995 auch in Indien Mähdrescher produziert. Nicht zuletzt auch wegen spiritueller Unterschiede setzt Gerhard Schwing, Chef der Schwing-Gruppe, die mit Maschinen rund um Beton ihr Geld verdient, in Indien auf indisches Management.
O-TON Schwing: „...haarscharf aufpassen... nicht nur Fettnäpfchen, sondern riesige Fehler... reines indisches Management... sonst wären wir die Looser vom Dienst... hoffe, dass unsere Konkurrenten dort Fehler machen."
Denn ein solcher Fehler wäre es zum Beispiel gewesen, in Indien auf deutsche Manager zu setzen. Die hätten dort nach Schwings Meinung vermutlich mehr Schaden angerichtet als Erfolge gehabt, so aber hat Schwing in Indien inzwischen nach nicht mal ganz zehn Jahren schon rund 350 Mitarbeiter.
Indien ist anders, darin sind sich alle einig, die als Unternehmer schon mit und in Indien zu tun hatten. Indien ist nicht nur anders als Deutschland, Indien ist auch anders als China, wo mancher Unternehmer durchaus schon schlechte Erfahrungen gesammelt hat, so wie der Geschäftsführer der Krohne GmbH Michael Dubbick. Der Hersteller von Prozess-Messtechnik ist auf sowohl in China als auch Indien aktiv...
O-TON Dubbick: „...einschlägige Erfahrungen auch in China... haarsträubende Situation... Stempel, mit denen man unterschreibt, wurde entwendet... sind zur Polizei gegangen – haben wir nix mit zu tun... so was würde ihnen in Indien nicht passieren."
Allerdings gibt Dubbick zu, dass der Anfang in China oft viel leichter fällt, weil in Indien eine riesige Bürokratie herrscht und dieses Bürokratieproblem könne einen auch viele Nerven kosten, dem auch die beiden anderen Unternehmer zustimmen können. Dennoch für alle bleibt unterm Strich: Indien ist kein leichter, aber ein attraktiver und riesiger Markt.
JS Duisburg. Aus Duisburg JS

O-Ton: Dr. Theo Freye, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer Marketing und Strategie, Claas-Gruppe, Harsewinkel;
Gerhard Schwing, Geschäftsführender Gesellschafter, Schwing GmbH, Herne;
Michael Dubbick, Gesellschafter und zentraler Geschäftsführer, Ludwig Krohne GmbH & Co KG, Duisburg
Länge: 2:28 (gekürzte Version siehe unten)
Autor: Jörg Sauerwein

erstellt: 08.11.2007 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:28 (gekürzte Version siehe unten)
vertont - 2:03
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de