CARAVAN SALON 2016 | 26.08.16 - 04.09.16 | Düsseldorf
Wintercamping: Mit modernen Wagen sogar gemütlich
artimg10562_120x80.jpg

Info: Mit dem Caravan oder Reisemobil in den Winterurlaub, das ist vor allem in den Skigebieten eine Alternative zu Hotel oder Pension. Doch wie lebt es sich eigentlich in den Autos? Das haben wir in der Starterwelt des Caravan Salons einen der Berater gefragt. Er ist selber auch im Winter mit dem Caravan unterwegs und findet es fast gemütlicher als im Sommer.

Maurenbrecher antwortet auf folgende Fragen:

1. Welche Verbindung haben Sie zum Thema Camping?

2. Sind heutige Caravans oder Reisemobile generell für Wintercamping geeignet?

3. Zumindest Reisemobile haben doch die recht dünnen Kunststofffenster und Dachluken ...

4. Ändert sich beim Strom- oder Gasverbrauch was? Brauche ich zusätzliche Vorräte?

5. Die Gasflaschen sind ja nur von außen zugänglich, kann die Kälte denen was anhaben?

6. Sind Wagen mit Holzaufabau im Winter problematisch? Kann der Holzrahmen Feuchtigkeit ziehen?

7. Sind die Campingplätze in den relevanten Gebieten denn auch darauf eingerichtet?

8. Kann ich auf den Plätzen auch meine Vorräte wieder auffrischen, also Gas?

9. Unterscheiden sich generell Sommer- und Winterpreise auf den Campingplätzen?

O-Ton: Heribert Maurenbrecher, Berater Starterwelt Caravan Salon, 53498 Bad Breisig
Länge: 7:27 (9 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 31.08.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de