elektrotechnik 2019 | 13.02.19 - 15.02.19 | Dortmund
elektrotechnik: Fachmesse zeigt neue Ideen für Haus und E-Auto

Haus und Auto sind vernetzt, die Lampe über dem Schreibtisch bildet den natürlichen Sonneneinfall nach und morgens schon hört die digitale Dusche auf den Befehl zum Wasser einschalten. Auf der elektrotechnik zeigen die Firmen und die Verbände, wie sie sich die Haustechnik der Zukunft vorstellen. Eines wird schnell klar: Handarbeit war gestern. Morgen arbeitet das Tablet.

artimg11560_120x80.jpg
12.02.2019  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Augmented Reality: Handwerker bekommen eine Brille verpasst

Mit neuen Hilfsmitteln können Handwerker ihre Arbeit erleichtern und Kunden besser die Konsequenzen ihrer Aufträge vor Augen führen. Augmented Reality - das Aufpäppeln der realen Welt mit zusätzlichen Informationen per Brille - kann dem Elektrohandwerk helfen. Und Virtual Reality - das Zeigen rein künstlicher Bilder per Brille - kann dem Kunden zeigen, ob die gewünschte Wandfarbe wirklich in den Raum passt. Die neuen Hilfen stellt das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk auf der Fachmesse elektrotechnik vor.

artimg11559_120x80.jpg
12.02.2019  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
E-Haus: Vernetzter geht nicht

Im E-Haus auf der Fachmesse elektrotechnik ist vom Fußboden bis zur Decke alle Technik vernetzt. Im Boden lauern Sensoren auf gestürzte Bewohner, in der Decke hören Sensoren auf Stimmbefehle und im Raum dazwischen lassen sich Küchenschränke absenken und Spülmaschinen steuern.

artimg11558_120x80.jpg
12.02.2019  ⇒ O-Ton-Paket
Die Smart City Alliance vernetzt Dortmund

Dortmund ist eine dicht besiedelte Stadt. Das Leben ihrer gedrängt lebenden Bewohner besser machen, das ist das Ziel der Smart City Alliance. Eines der Projekte ist die Installierung von 500 Ladesäulen für Elektroautos. Auf der Fachmesse elektrotechnik präsentiert sie sich.

artimg11557_120x80.jpg
12.02.2019  ⇒ O-Ton-Paket
E-Mobilität: Das Auto als Energielieferant

Elektroautos sind noch seltene Gäste auf den Straßen. Doch das Bild ändert sich, denn die Wagen werden gefördert und langfristig wohl auch günstiger werden. Damit der Wandel des Transportwesens schneller vorangeht, unterstützt die Landesagentur ElektroMobilität NRW die Technik. Mit ihrem Leiter haben wir über die E-Mobilität gesprochen und auch erfahren, wer besonders von ihr profitiert. Und auch, wo die Schwierigkeiten noch stecken. An der Technik selber liegt es nicht.

artimg11556_120x80.jpg
12.02.2019  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
Logo Et Ohne ClaimWestfalenhallen Dortmund

Die Fachmesse für Elektrotechnik. Wohnhäuser sparen durch intelligente Technik selbstständig Energie, erleichtern das Alltagsleben und „betanken“ das E-Fahrzeug. Handwerker rücken mit futuristischer VR-Brille an und können mit deren Hilfe schneller und effektiver arbeiten. Die Industrie schließlich erkennt fehlerhafte Materialoberflächen akustisch und mit Unterstützung von Lernalgorithmen.

19Elektrotechnik
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de