wire / Tube 2018 | 16.04.18 - 20.04.18 | Düsseldorf
Unter Druck: Tiefseerohre transportieren Erdgas

Erdgas wird durch mehrere tausend Kilometer lange Pipelines transportiert. Mitunter auch auf dem Meeresboden in 2.000 Metern Tiefe - eine Unternehmung der Superlativen.

artimg11358_120x80.jpg
20.04.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Abschlussbericht für die Wire 2018 und die Tube 2018

Die Tube 2018 und die Wire 2018 sind vorbei. An 5 Messetagen kamen über 71.500 Fachbesucher aus 134 Ländern in die Messe Düsseldorf - ein Drittel davon aus Übersee. Insgesamt präsentierten 2.683 Unternehmen aus 67 Ländern ihre Produkte.

artimg11357_120x80.jpg
20.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Vom Stahlrohr bis zum Gin: Die TPS Röhrenwerke

Die TPS Röhrenwerke fertigen Rohre für E-Bikes und Motoren. Außerdem auch noch Möbel und einen eigenen Gin. Und Sie bringen eine Zeitung heraus. Genug Gründe, sich diesen Allrounder der Röhrenherstellung anzusehen.

artimg11356_120x80.jpg
20.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Industriepfad Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf wurde durch die Industrialisierung sehr geprägt. Firmen wie Mannesmann und Henkel wurden dort nicht gegründet, sondern siedelten wegen der Standortvorteile an. Das Gesicht der Stadt veränderte sich nachhaltig. Bürgerinnen und Bürger können sich beim Wandern über den Industriepfad über diese Entwicklung informieren.

artimg11352_120x80.jpg
19.04.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Glasfaserkabel für die Zukunft des Internets

Dem Glasfaserkabel gehört die Zukunft. Ohne diese Technologie ist der Ausbau des Internets nicht denkbar. Thorsten Wilde spricht über die Technologie und fordert auch politische Bereitschaft für den Ausbau.

artimg11351_120x80.jpg
19.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Robotertechnik beim Biegen von Rohren

Rohre werden heutzutage mit Robotern in die richtige Form gebogen. Stefanie Flaeper spricht über die Technologie, die Bedienung durch Menschen und die Gefahr für Arbeitsplätze.

artimg11350_120x80.jpg
19.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Stahl schneiden mit Wasser

Stahl und Draht in allen erdenklichen Formen findet man auf den Messen Tube und Wire in Düsseldorf. Um diese Formen wird das Material zum Beispiel auch mit Wasser geschnitten.

artimg11342_120x80.jpg
18.04.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
ThyssenKrupp bildet das größte virtuelle Lager der Welt

Ein riesiger Konzern wie ThyssenKrupp muss unzählige Produkte, Materialien, Betriebsprozesse und Kunden koordinieren. Dies geschieht mit modernster IT-Technik. Und dabei hilft eine Neuentwicklung, das größte virtuelle Lager der Welt.

artimg11340_120x80.jpg
18.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Von der Zahnbürste bis zur Fußbodenheizing - Draht ist überall

Draht wird in den verschiedensten Produkten gebraucht und ist aus dem Alltag nicht mehr weg zu denken. Zahnbürste, Ray Ban Brille, Fußbodenheizung... Überall wird Draht eingesetzt.

artimg11338_120x80.jpg
18.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Ölbohrungen sind ein wankelmütiges Geschäft

Die Öl- und Gasförderer suchen wieder. Seit der Ölpreis steigt, rücken die Bohrungen in noch unerschlossene Lagerstätten wieder in die Nähe der Wirtschaftlichkeit. Vor Norwegen, in Mexiko und Brasilien werden Aufträge vergeben. Beginnt ein neuer Run auf die Lagerstätten oder wie sind die Meldungen zu bewerten? Das haben wir die International Tube Association gefragt.

artimg11337_120x80.jpg
17.04.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Auto- und Bauboom lassen Röhrenhersteller jubeln

Die Röhrenhersteller haben gerade einen Lauf. Die Autoproduktion boomt, damit werden auch entsprechend mehr Röhren gebaut. Der Bauboom sorgt auch für einigen Bedarf an Röhren und der Ölpreis steigt zur Zeit auch wieder. Mit der International Tube Association haben wir über die wirtschaftliche Lage der Branche gesprochen.

artimg11336_120x80.jpg
17.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Kabelmarkierung auf Speed: Drucken mit 60 km/h

Jedes Kabel hat Markierungen. Die sagen, wie es beschaffen ist und was es aushält, welche Normen erfüllt werden und so weiter. Der Druckvorgang war bisher der Flaschenhals, sagt ein Hersteller von Druckmaschinen für diesen Zweck. Doch nun haben sie den Drucker auf das gleiche Tempo gebracht wie den Rest der Produktion.

artimg11335_120x80.jpg
17.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Digitalisierung meint mehr Tempo und flexiblere Fertigung

Die Digitalisierung hat die Stahlbranchen im Griff. Kaum eine Neuvorstellung kommt ohne ihre Nennung aus. Dahinter steckt der Wunsch der Kunden (oder der Kunden der Kunden) nach schnellerer Produktion und schnelleren Rüstzeiten. Die werden dann gebraucht, wenn die Maschine bei der Produktion verschiedener Stücke umgerüstet werden muss.

artimg11334_120x80.jpg
16.04.2018  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Wafios: Zwei Millimeter mehr verdoppeln den Kraftaufwand

Jetzt können auf Wafios-Anlagen auch Federn mit 20 statt 18 Millimeter Durchmesser bearbeitet werden. Der Laie wundert sich etwas über das wissende Nicken, das der Fachmann dabei aufsetzt. Doch dabei verdoppeln sich die aufzuwendenden Kräfte in der Maschine. Hinter manchen Neuerungen steckt mehr Aufwand als der erste Blick vermuten lässt.

artimg11333_120x80.jpg
16.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Schlatter: Schneller schweißen für die Kunden der Kunden

Tempo und Größe, das sind die Stellschräubchen, an denen heutige Anlagenbauer drehen. Die Schweißmaschinen machen ihren Job auch so, nur die Kunden wünschen breitere Drahtarmierungen oder kürzere Rüstzeiten zwischen den verschiedenen Aufträgen. Dabei hilft die Digitalisierung der Anlagen.

artimg11332_120x80.jpg
16.04.2018  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
WireTubeMesse Düsseldorf

Sie verbinden die Welt, bringen uns das Fernsehen ins Wohnzimmer, sorgen für schnelles Internet und versorgen uns mit Energie - Kabel. Was Kabel noch so leisten, was sich in Sachen Breitbandnetze in Deutschland tut, warum der Metalldiebstahl Konjunktur hat und vieles mehr erfahren Sie hier.

18wiretube
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de