Lotto informiert! | 30.01.19 - 09.02.19 | Münster
Mehr geht nicht: 90 Millionen im Eurojackpot
artimg9879_120x80.jpg

Info: Nun ist er randvoll. 90 Millionen Euro ist der Eurojackpot in dieser Woche schwer. Mehr Geld passt nicht rein, das verhindert eine Deckelung. Im Beitrag stellen wir den Jackpot vor, der seit zehn Wochen ungeknackt ist und beantworten die Frage was passiert, wenn er wieder nicht geleert wird.

Anmoderation: Beim Eurojackpot purzeln die Rekorde. Nachdem niemand die 75 Millionen der vergangenen Ziehung gewann, hat die gerade einmal drei Jahre junge Lotterie ihre absolute Spitze erreicht. Jetzt, in der Ziehung an diesem Freitag (08.05.2015), stecken 90 Millionen Euro im Topf. Mehr passt nicht rein, sagt die Lottogesellschaft Westlotto aus Münster.

----------------

Beitragstext: O-Ton
stellt Eurojackpot-Sprecher Axel Weber klar. Und auf diese 90 Millionen, das ist die Erfahrung der vielen bisherigen Ziehungen, werden besonders viele Glückstipper quer durch Europa hoffen.
O-Ton
Und es bleibt noch was über für die Renovierung des Vereinsheims. Den Gang zur Lottoannahmestelle nehmen die Tipper also gerne auf sich, auch wenn sie kürzlich in einer Umfrage sagten, dass sie ungern Mühen auf sich nehmen würden, um etliche Millionen zu bekommen. Aber jeder Gang macht schlank, von daher hilft der Gang zur Annahmestelle vor und nach der Ziehung. Wobei Ungeduldige die Gewinnzahlen auch schon direkt im Internet finden.
O-Ton
Bleibt nur noch eine Frage, denn wenn niemand den Jackpot knackt, was passiert dann? Mehr geht nicht, sagt ja Axel Weber von Eurojackpot.
O-Ton
Von daher: Viel Glück beim Finden der richtigen Zahlen.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Münster

O-Ton: Axel Weber, Pressesprecher, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, 48151 Münster
Länge: 1:44 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 06.05.2015 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:44 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de