Kinderbarometer Deutschland | 29.01.19 - 02.02.19 | Münster
Hautfarbe und Behinderungen egal: Kinder werden toleranter
artimg9487_120x80.jpg

Info: Kinder werden toleranter, das ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage des LBS-Kinderbarometers. Innerhalb von fünf Jahren hat sich die Zahl der internationalen Freundschaften annähernd verdoppelt. Und auch die Zahl der Freundschaften mit Kindern mit Behinderungen hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.

Anmoderation: Die Kinder in Deutschland kommen heute viel besser mit Menschen zurecht, die irgendwie anders sind als sie. Mehr als die Hälfte von ihnen hat Freunde, die aus einem anderen Land stammen. Und auch die Freundschaften mit behinderten Kindern haben stark zugenommen. Das zeigt das aktuelle LBS-Kinderbarometer mit seiner Umfrage unter tausenden Kindern.

----------------

Beitragstext: Die Kinder in Deutschland sind heute viel internationaler als in früheren Jahren. Das zeigt das LBS-Kinderbarometer in seiner aktuellen Umfrage unter Kindern zwischen 9 und 14 Jahren. 11.000 Kinder haben die Forscher des PROSOZ Instituts für Sozialforschung für das LBS-Kinderbarometer befragt und heraus kam: 60 Prozent von ihnen sind mit Kindern ausländischer Herkunft befreundet. Vor vier Jahren waren es noch 38 Prozent. Dabei verteilen sie sich allerdings nicht gleichmäßig, denn solche Freundschaften sind in Großstädten häufiger als auf dem Land und besonders stark ausgeprägt sind sie in Hamburg, Bremen und Berlin, sagt das LBS-Kinderbarometer.
Ein wenig seltener sind die Freundschaften mit Kindern mit Behinderungen. Ein wichtiges Thema, sagt diese Krankenschwester.
O-Ton
Aber auch ein zweischneidiges Thema, sagt sie weiter. Denn regelmäßigen Kontakt mit behinderten Kindern gibt es nur, wenn die Inklusion an Schulen funktioniert.
O-Ton
Von daher ist es schon eine richtig gute Entwicklung, wenn fast jedes vierte Kind behinderte Freunde hat, wie das aktuelle LBS-Kinderbarometer feststellt. Denn die Zahl der Freundschaften ist deutlich gewachsen. Vor vier Jahren war es gerade mal jedes neunte gesunde Kind, das mit einem behinderten Kind befreundet war.
O-Ton
Als Ergebnis stellt das aktuelle LBS-Kinderbarometer fest: Die Kinder sind in den vergangenen Jahren toleranter geworden, was den Umgang mit Menschen angeht, die irgendwie "anders" sind. Und auch was die individuelle Entwicklung angeht, werden die Kinder toleranter. Je älter sie sind, desto besser kommen sie mit Menschen zurecht, die - auf welche Art auch immer - anders sind als sie selber.

O-Ton: Krankenschwester einer inklusiven Schule
Länge: 2:19 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 13.11.2014 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:19 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

0151 52513590
h.schoenfelder@dhd-news.de