Lotto informiert! | 30.01.19 - 09.02.19 | Münster
Deutscher Rekord: 56 Millionen Euro im Eurojackpot
artimg9087_120x80.jpg

Info: Mit einem Rekord-Jackpot startet das staatliche Lotto in den Frühling. 56 Millionen Euro liegen im Topf, so viel wie noch nie in Deutschland. Damit hat der Jackpot seinen eigenen Rekord aus der Vorwoche noch einmal überboten. Doch was soll man bloß mit so viel Geld machen. Im Beitrag geht es augenzwinkernd um diese Frage. Sie können den Beitrag auch als moderierte O-Töne einsetzen, dazu finden Sie die Töne als "unvertont" im Downloadbereich.

Anmoderation: 56 Millionen Euro - das ist die Summe, die sich in 12 langen Wochen im Jackpot der Lotterie Eurojackpot angesammelt hat. Es ist der größte Jackpot, der jemals in Deutschland zur Ausschüttung kam. Doch wohin mit soviel Geld?

----------------

Beitragstext: O-Ton "Wow ist das viel Geld"
Oh ja, so viel, dass es kaum überschaubar ist und zu Verwirrung führen kann.
O-Ton "Das ist ja viel zu viel, 46 reicht völllig."
Interessante Einstellung, aber zurückgeben gilt nicht, in dem Fall. Aber eben darum dreht sich die Frage. Was damit machen?
O-Ton "Ich würd wahrscheinlich sieben Millionen auf die Seite machen ... für die gute Zweck abgeben, das auf jeden Fall und die Rest genießen..."
Das klingt schon mal gut, aber mal ehrlich: der gute Zweck? Wirklich?
O-Ton "Ich würde alles stehen und liegen lassen und verreisen, einfach Wohnung aufgeben und um die Welt reisen.", "Während der Weltreise würde ich nette Leute suchen und denen mein Handwerk beibringen ... eine eigene Bonbonmanufaktur aufzumachen ... wie toll und lecker handgemachte Bonbons schmecken können."
Vor dem Glück aber steht noch der Kauf eines Eurojackpot-Spielscheins, denn der ist in dem Fall der einzige Weg. Und an den ranzukommen ist ganz leicht, erklärt Axel Weber von Eurojackpot.
O-Ton "Mitspielen kann bei Eurojackpot natürlich jeder, der über 18 ist. Und jeder ... kann das online tun oder bei ... staatlichen Annahmestellen."
O-Ton (ausdrucken Lottoschein) "Das ist ihre Spielquittung, darauf gibt es vielleicht den Hauptgewinn ... viel Glück wünsche ich, vielleicht werdens ja ..."
... eben jene 56 Millionen Euro, die im Eurojackpot stecken. Sieben Zahlen müssen Sie dafür richtig tippen. Und wenn das schöne, wahre Gute in Ihnen schlummert, dann verschenken Sie doch einfach den Schein. Das dürfen Sie, sagt Axel Weber von Eurojackpot.
O-Ton "Ja, die Frage wird uns sehr häufig gestellt ... und vielleicht kriegen Sie ja was ab, so dass sich zwei freuen können."
Aber jetzt sind wir ja schon ein wenig weg von der Ausgangsfrage. Wohin mit so viel Geld?
O-Ton "Mit so viel Geld, was würde ich mit so viel Geld machen? Ich würde sagen, Geld ist unwichtig (lacht) - Scheiße"
Jaja, ist klar.
Harald Schönfelder, Redaktion

O-Ton: Axel Weber, Pressesprecher Eurojackpot, 48151 Münster;
diverse Passanten;
Betreiber Lotto-Annahmestelle
Länge: 2:35 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 02.04.2014 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:35 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de