Lotto informiert! | 30.01.19 - 09.02.19 | Münster
Halb Europa spielt Lotto und Deutschland gewinnt
artimg8659_120x80.jpg

Info: Nachrichtenstück zur aktuellen Presseinformation von Westlotto.

Anmoderation: Seit zwei Jahren spielen Lotto-Spieler aus vielen europäischen Staaten um einen gemeinsamen Jackpot. Jetzt hat die am so genannten Eurojackpot beteiligte Westlotto eine Glücksbilanz gezogen. Das Unternehmen sagt, dass die deutschen Lotto-Spieler Glückspilze seien.

----------------

Nachrichtentext: Eine interne Untersuchung bei WestLotto hat ergeben, dass die meisten Gewinner des Eurojackpots aus Deutschland kommen. Insgesamt spielen 14 Nationen um den Gewinn aus dem Eurojackpot – in den meisten Fällen ist der Gewinntopf nach Deutschland gegangen. In Münster werden Woche für Woche die Eurojackpot-Qouten ausgewertet – zunächst war es nur ein Gefühl, dass besonders oft Deutsche unter den Gewinnern sind. Jetzt gibt es dafür auch Zahlen: Circa fast die Hälfte der Großgewinne – das sind die im sechsstelligen Bereich - haben wir Deutschen abgeräumt. 66 Eurojackpot-Glückspilze kommen aus Deutschland – dazu zählen auch 3 der 4 ganz großen Gewinne bin 46 bzw. 44 Millionen Euro. Und mehrfach sind auch schon Gewinne in Höhe von 10 Millionen Euro nach Deutschland gegangen. Statistisch gesehen hätte Deutschland bei 14 teilnehmenden Ländern nur einen Anteil von sieben Prozent der Gewinne – aber es ist deutlich mehr. Und selbst wenn man die Bevölkerungsanzahl rechnet hätten nur 30 Prozent der Gewinne nach Deutschland gehen dürfen – es ist aber knapp die Hälfte. Es geht aber auch genau andersrum: Niederlande oder Kroatien haben z.B. noch keinen Großgewinn abgeräumt.

O-Ton: ---
Länge: 1:01 (leicht kürzbar)
Autor: Ann-Kathrin Krügel

erstellt: 30.10.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de