Kinderbarometer Deutschland | 29.01.19 - 02.02.19 | Münster
Aussehen wie die Stars - wieso 14% der Kinder über Schönheitsops nachdenken
artimg8657_120x80.jpg

Info: Aus einer repräsentativen Umfrage, dem LBS Kinderbarometer, geht hervor, dass sich 14% der Kinder und Jugendliche schon einmal Gedanken darüber gemacht haben, ihren Körper operativ zu verschönern lassen. Wir haben mit Jugendlichen in diesem Alter darüber gesprochen und wollten unter anderem wissen, was ihnen nicht gefällt, wie sie mit Schönheitsidealen umgehen und was ihre Eltern von ihren Ideen halten.

Anmoderation: Im Fernsehen bekommen wir es täglich vor die Nase gesetzt und lernen von Kindesbein ganz nebenher, wie wichtig das Aussehen ist. Jüngstes Beispiel ist die ehemalige "Wetten, dass...???" Moderatorin Michelle Hunziker. Vier Tage nach ihrer Geburt stand sie wieder makellos vor der Kamera. Alles wirkt perfekt und ganz normal. Aber was stellt so ein Beispiel mit uns an, oder eher mit denen, die damit groß werden?

----------------

Beitragstext: O-Ton
Wie wichtig Anastasia Aussehen ist, ist ihr auf den ersten Blick anzusehen. Das 14-jährige Mädchen hat seidig lange Haare, trägt enge Jeans und hat getuschte Wimpern. Und obwohl sie ihren Look als "joah, ganz okay" umschreibt, gehsteht sie ein, schon einmal daran gedacht zu haben, etwas operativ verschönern zu lassen. Damit ist sie nicht allein. 14 von 100 Kindern haben solche Gedanken. Das geht aus den neusten Zahlen des LBS Kinderbaromaters hervor. Kinderforscher befragen alle zwei Jahren über 10.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Aber was würden die Kinder am liebsten verändern? Eine richtige OP mit Skalpell oder eher nur etwas Abnehmen?
O-Ton
Die Studie des LBS-Kinderbaromaters hat die Frage noch etwas genauer heraus gearbeitet. Hiernach würde sich mehr als die Hälfte, 52% gerne Fett absaugen lassen, ein knappes Drittel Pickel oder Hautunreinheiten entfernen lassen und fast jeder vierte ist mit seiner Nase unglücklich.
O-Ton
Mit Kindern darüber zu sprechen, ist wichtig, findet die 10-jährige Josi. Denn um die Diskussion kommt niemand herum, der seine Kinder nicht irgendwo im Wald aufzieht. An zu vielen Orten begegnen uns Schönheitsideale, als dass man sie verschweigen sollte. Besonders im Fernsehen, auch, wenn es hin und wieder abschreckende Beispiele zeigt.
O-Ton
Und auch, wenn alle, mit denen ich gesprochen habe, zugegeben haben schon einmal über eine Schönheitsop nachgedacht zu haben - umsetzen wollte diese Idee am Ende aber niemand.
Patrick Pröbsting, Redaktion

O-Ton: Anastasia, 14 Jahre, Düsseldorf
Katja, 14 Jahre, Düsseldorf
Diana, 10 Jahre, Duisburg
Josi, 10 Jahre, Duisburg
Länge: 2:27 (divers kürzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 24.10.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:27 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

0151 52513590
h.schoenfelder@dhd-news.de