CARAVAN SALON 2013 | 31.08.13 - 08.09.13 | Düsseldorf
Sicherheitstipps bis zum Treffen mit Harry Wijnvoord
artimg8514_120x80.jpg
 

Info: Wer sich kein eigenes Reisemobil leisten kann oder erst einmal testen möchte, findet immer mehr Angebote, um sich ein solches zu mieten. Das bedeutet allerdings auch, dass unerfahrene Fahrer ans Steuer kommen. Wir geben einige Tipps und Tricks und erfahren, dass man mitunter zum Beispiel Harry Wijnvoord als Camping-Nachbarn begrüßen könnte.

Anmoderation: Wenn es auf Reisen geht, gehts immer öfter auch ohne Flieger. Einfach ins Auto, oder viel mehr Reisemobil steigen und sein Hotel gleich immer dabei haben. Aber weil die Dinger verflucht teuer sind, steigt die Zahl an Mietangeboten. Statt gleich mehrere zehntausend Euro zu bezahlen, gibt es schon ein vollausgestattes Reisemobil für unter 100 Euro am Tag. Das soll jedermann locken, aber nur die wenigsten haben Fahrerfahrung mit den großen Gefährten. Lisa Holona vom Importeur Adria hat für Neulinge einen Tipp.

O-Ton 1: "Ganz einfacher Trick ... damit die nicht aneinander stoßen ... dann fallen mal Plastikbecher runter."

Zwischenmoderation: Vor der Planung sollten Sie aber einen Blick auf Ihren Führerschein werfen. Ohne Zusatzausbildung dürfen Sie mit den aktuellen Führerscheinen lediglich 3,5 Tonnen bewegen. Aber egal wie schwer das Reisemobil oder Gespann auch ist: unerfahrene Fahrer sollten sich vor allem beim Ein- und Ausparken helfen lassen.

O-Ton 2: "Am aller aller wichtigsten ... muss in jeeeedem Fall eine Person aussteigen ... denn im Reisemobil merkt man es nicht unbedingt ... leider die Person, die nicht ausgestiegen ist."

Zwischenmoderation: Einen, den vor wenigen Jahren das Reisefieber im eigenen Wohnzimmer gepackt hat, ist Fernsehmoderator Harry Wijnvoord. Er lebt gerne auf der Straße, sagt er, und kommt noch lieber mit anderen Campern ins Gespräch.

O-Ton 3: "Hast du mal nen Tipp ... da kannst du schön schwimmen ... also man hat schon seine Themen."

Zwischenmoderation: Schmunzeln muss er immer, wenn die Menschen ihn als "einen von sich" anerkennen. Vom Gesicht aus dem Fernsehen zum Nachbarn an der Chemieklospülstation. Momente die zusammenschweißen und die Gespräche auflockern.

O-Ton 4: "Die sagen, das sieht nicht aus, als ob ... weil auch in einem Wohnmobil ... nie auf leckeres Essen zu verzichten."

Abmoderation: Und wer weiß, vielleicht haben Sie bei Ihrem nächsten Campingausflug dann plötzlich Harry Wijnvoord als Nachbarn. Kochen kann er.

O-Ton: Lisa Holona, Adria Deutschland, 63329 Egelsbach;
Harry Wijnvoord, TV-Moderator und Entertainer, 40474 Düsseldorf
Länge: 1:15 (4 O-Töne)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 04.09.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de