New Energy Husum 2013 | 21.03.13 - 24.03.13 | Husum
Kritik an Strompreisbremse: "Stillstand der Energiewende"
artimg8218.jpg
 

Info: Nach der überraschenden Einigung von Rösler und Altmaier bzgl. einer Strompreisbremse durch Einschnitte bei den Erneuerbaren Energien, gibt es deutliche Kritik aus Schleswig-Holstein. Der Umweltminister Habeck befürchtet einen "Stillstand der Energiewende".

Anmoderation: Der Plan einer Strompreisbremse erntet Kritik aus Schleswig-Holstein. Der Landesumweltminister Robert Habeck befürchtet, dass die Pläne von Bundesumweltminister Altmeier und Wirtschaftsminister Rösler den Ausbau von umweltschonenden Energien lahmlegen.

----------------

Nachrichtentext: Vor allem der Vorschlag, neue Wind- oder Solaranlagen nur dann zu vergüten, wenn sie alte Anlagen ablösen, sei ein abgründig falscher Ansatz, sagte Habeck vor Medienvertretern in Kiel. In seinen Augen bedeute das ein Stillstand der Energiewende.
O-Ton
Altmaier und Rösler hatten sich zuvor überraschend auf gemeinsame Vorschläge verständigt. Bund und Länder wollen sich   auf Schritte für eine Strompreisbremse einigen. Ein gemeinsames Konzept könnte von den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin bereits im März beschlossen werden. Allerdings ohne Zustimmung des Landes Schleswig-Holstein.
Patrick Pröbsting Nachrichtenredaktion ... Kiel

O-Ton: Dr. Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume, Bündnis 90/Die Grünen, 24105 Kiel
Länge: 0:51 (einfach kürzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 14.02.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 0:51 (einfach kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de