ISM & ProSweeets Cologne 2013 | 27.01.13 - 30.01.13 | Köln
Süßwarenindustrie unter Druck
artimg8156.jpg
 

Info: In Deutschland sind die Preise für Süßes unschlagbar günstig. Ein Paradies für Naschkatzen sozusagen. Doch die Süßwarenindustrie stöhnt unter den Zuckerpreisen und hat entsprechende Forderungen an die EU. Derweil nascht der Konsument weiter: Knapp 32 Kilogramm Süßes essen wir Deutsche pro Kopf und Jahr. Der Vorsitzende des Arbeitskreises Internationale Süßwarenmesse Bastian Fassin zu einer Branche unter Druck.

Fassin antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie sieht die Bilanz der deutschen Süßwarenindustrie 2012 aus?

2. Wo liegen die Gründe für die Situation? Was hatte die stärksten Auswirkungen auf die Branche?

3. Was sind Ihre Forderungen an die EU?

4. Was sind die Trends und Themen auf der ISM 2013?

5. Welchen Stellenwert hat die ISM für die Süßwarenindustrie?

O-Ton: Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises Internationale Süßwarenmesse (AISM), 53113 Bonn
Länge: 3:42 (5 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Markus Dohmann

erstellt: 22.01.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de