Valve World Expo 2012 | 27.11.12 - 29.11.12 | Düsseldorf
Von der Ölpipeline zum Windrad - Wandel in der Dichtungsindustrie
artimg8099.jpg
 

Info: O-Töne vom Geschaftsführer der GFD, zur Konkurrenzsituation mit den aufstrebenden Industrienationen, der Energiewende und den dadurch neuen Geschäftsfeldern.

Löbich antwortet auf folgende Fragen:  

  1. Womit stellen Sie sich auf der Valve World Expo vor?
  2. Die aufstrebenden Industrieländer China, Indien etc. sind bekannt dafür, günstig und massenhaft produzieren zu können. Wie können Sie als deutsches Unternehmen dagegen halten?
  3. Zwar kein Öl, aber dennoch andere Medien müssen bei mir zu Hause durch Rohre transportiert werden. Wo finde ich Ihre Dichtungen bei mir zu Hause?
  4. Mit Blick auf die Energiewende: immer weniger fossile Brennstoffe sollen verbaucht werden. Wie stellen Sie sich für die Zukunft auf, wenn ihr Absatzmarkt droht, immer kleiner zu werden?

O-Ton: Hermann Löbich, Geschäftsführer GFD, Gesellschaft führ Dichtungstechnik GmbH, 74336 Brackenheim
Länge: 2:15 (4 Antworten, einzeln einsetzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 28.11.2012 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de