eCarTec 2010 | 19.10.10 - 21.10.10 | München
Sogar Ban Ki Moon kutschiert: Louis Palmer fuhr mit Solarauto um die ganze Welt

Info: Schon 1984 hatte der damals 13-jährige Louis Palmer einen Traum: mit einem umweltfreundlichen Solarauto die Welt zu umrunden. 2007 hat er es geschafft. Palmer fuhr rund 50.000 Kilometer über alle Kontinente, mit einem selbstgebauten Solarauto und nur mit regenerativer Solarenergie. Auf der Münchener Messe eCarTec (19. bis 21.Oktober) zeigt er sein Solartaxi und sein neuestes Projekt "Rund um die Welt in 80 Tagen", freut sich über den Aufbruch in der Elektromobilbranche, macht aber auch seinem Ärger Luft, dass dort 20 Jahre Entwicklung verschlafen wurden.

Palmer antwortet auf folgende Fragen:

1. Mit dem Solarauto einmal um die Welt - wann sind Sie auf die Idee gekommen?

2. Wann ging es los mit der Weltreise?

3. Wie lief die Reise ab?

4. Was war das schönste Erlebnis auf Ihrer solaren Weltreise?

5. Haben Sie das Solarauto alleine gebaut?

7. Sie sagen, die Elektromobilbranche hat lange geschlafen. Über was ärgern Sie sich da am meisten?

8. Wer ist Ihrer Meinung nach Schuld an dem bisherigen Dornröschenschlaf der Elektromobilitätsbranche?

9. Ihr neuestes Projekt heißt "In 80 Tagen rund um die Welt" nur mit Elektroautos - was läuft da ab?

10. Wer fährt da alles mit?

O-Ton: Louis Palmer, Solartaxibauer und Weltenbummler, CH-6000 Luzern
Länge: 3:46 (10 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Elke Preisinger

erstellt: 21.10.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de