eCarTec 2010 | 19.10.10 - 21.10.10 | München
Achterbahnfahren geht auch nur geradeaus - Probefahrt mit dem Tesla auf der eCarTec München

Info: Der Tesla ist mit seinem Anschaffungspreis von über 100.000 Euro kein Schnäppchen, aber wenn man drin sitzt, hat man das Gefühl, man muss anfangen zu sparen. Von 0 auf 100 in knapp 4 Sekunden, soviel Fahrspaß bietet nicht mal ein Ferrari.

Anmoderation: Er geht ab wie Schmidt´s Katze und schnurrt auch so ähnlich - die Rede ist vom Tesla Roadster. Der elektrische Zweisitzer, der der Lotus Elise nachempfunden wurde, ist zwar kein Schnäppchen, aber wenn man drin sitzt, hat man das Gefühl, man muss anfangen zu sparen, sagt zumindest unsere Reporterin Elke Preisinger. Sie wollte auf der Münchener Elektroauto Messe eCarTec unbedingt eine Probefahrt mit der flachen Elektroflunder machen.

----------------

Reportage

Danke Elke Preisinger für den hörbaren Eindruck vom Fahrspaß des Tesla Roadster. Und liebe Damenwelt, sie hat mir auch verraten, dass Testfahrer Leonhard genauso gut aussieht wie er sich anhört... Also Probefahrt machen!

O-Ton: Leonhard von Harrach, Sales Manager Tesla Germany, 80331 München
Länge: 2:52 (leicht kürzbar)
Autor: Elke Preisinger

erstellt: 20.10.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de