spoga+gafa Köln 2010 | 05.09.10 - 07.09.10 | Köln
Smoker, Gesprächs-Grill, Schwenk-Wunder - Grillen in der Champions League

Info: Die Grills von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Es sind Hightech Geräte geworden, auf denen man die herrlichsten Gerichte zaubern kann. Auch Eis kommt da mal auf den Rost. Auf der spoga+gafa 2010 sind die neuesten Produkte der Luxus-Grills zu sehen.

Anmoderation: Bis Dienstag werden auf der Messe spoga+gafa 2010 in Köln die absoluten Trends der Garten- und Freizeitsaison 2011 vorgestellt. Es bleibt dabei: der Deutsche macht weiterhin gerne Urlaub im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Da hat die Branche sich von allerlei Platz sparenden Möbeln für den Balkon oder ganze Outdoor-Küchen und Wohnlandschaften im Garten einiges einfallen lassen. Das heißeste Thema bleibt auf der Freizeitmesse aber das „Grillen“. Der neueste -Trend ist das Wintergrillen. Gans, Ente und Reh im Kugelgrill bei minus 20 Grad – ein Genuss. Für das „Wintergrillen“ braucht man aber auch den richtigen Grill. Unser Messereporter Markus Dohmann hat sich die neuesten Hightech-Grills zeigen lassen.

----------------

Beitragstext: Es brutzelt, qualmt und duftet. Der Sommer ist vorbei, es ist Zeit, die neuesten Grills für den Winter oder das kommende Jahr auszuprobieren. Mona Leone vom irischen Grillhersteller Outback sagt, wo es technisch bei den Grills zurzeit hingeht.
O-Ton
Der Punkt ist: der Deutsche will mehr Grillkomfort, mehr Luxus und mehr Vielfalt.
O-Ton
Geht man auf der spoga + gafa durch die Messehallen blitzt es vor lauter Chrom und Stahl. Hier stehen die Rolls Royce unter den Grills. Die Dänen zum Beispiel grillen auch gerne und haben einen Schwenkgrill mitgebracht der Spaß macht, sagt Per Springborg von Nielsen Outdoor Solutions.
O-Ton
Der Luxusschwenkgrill ist erweiterbar mit Woks für asiatisches Grillen oder mit Grillspießen. Wer es italienisch mag kann sich aber auch den Grill mit integriertem Pizzaofen in den Garten stellen. Der Ferrari unter den modernen Grills heißt GTX 1500 ein so genannter Smoker. Die Jungs von „Brennwagen“ bauen die in exklusiver Handarbeit. Florian Wagner von Brennwagen.
O-Ton
Der junge Bayer war früher für die Formel Eins als Ingenieur tätig – jetzt baut er Grills, die man mit Gummireifen vom Rasenmäher auch hinter sich herziehen kann. Für die Hightech-Grills, das sei allerdings auch gesagt, kann man auch mal über 5.000 Euro hinlegen.
Markus Dohmann, Redaktion ... Köln

O-Ton: Mona Leone, Vertriebsleiterin, Outback, Donegal, Irland
Per Springborg, Sales Manager, Nielsen Outdoor Solutions, 5690 Tommerup, Dänemark
Florian Wagner, Brennwagen GmbH, 78727 Oberndorf
Länge: 2:52 (divers kürzbar)
Autor: Markus Dohmann

erstellt: 05.09.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:52 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de