RDA Workshop 2010 | 27.07.10 - 29.07.10 | Köln
Klimaneutral Reisen - das geht mit dem Reisebus

Info: Ein Kollegengespräch zum klimaneutralen Reisen mit dem Reisebus. Ein Kompensationsgeschäft für den kleinen CO2 Fußabdruck.

Anmoderation: Jeder hinterlässt seinen CO2 Fußabdruck. Der eine einen größeren, der andere einen kleineren. Jeder sollte der Erde möglichst kleine CO2 Fußabdrücke hinterlassen. Beim Reisen tut man immer ein wenig zur Klimaerwärmung dazu. Jetzt haben sich Umweltschützer und Reiseexperten zusammengetan und wollen klimaneutrales Reisen anbieten. Klimaneutral Reisen - wie soll das gehen?

Frage 1: Unser Messereporter Markus Dohmann ist auf der Bustouristikmesse, dem RDA-Workshop in Köln auf ein solches Projekt gestoßen. Markus, Busreisen und das klimaneutral - wie geht das?

Frage 2: Wie funktioniert das denn genau? Denn auch wenn das Bus Reisen recht Klima freundlich ist – neutral ist das nicht.

Abmoderation:
Klimaneutral Reisen – das geht ab kommendem Jahr mit einigen Busreiseveranstaltern. Wer hier in Europa CO2 Fußabdrücke hinterlässt, unterstützt dabei Klimaprojekte in anderen Teilen der Welt – für einen Euro pro Tag.

---------------

Antwort 1: La Cordée Reisen aus Karlsruhe und die Klimaschützer von myclimate haben sich jetzt zusammengetan und bieten ab kommendem Jahr alle Busreisen nach Frankreich klimaneutral an. Ansgar Zoller, Geschäftsführer von La Cordée Reisen erklärt, wie er auf die Idee zu diesem Projekt gekommen ist.
O-Ton
Klimaneutral Reisen kostet den Teilnehmer an so einer Reise einen Euro pro Reisetag.

Antwort 2: Nein, das Geschäft läuft quasi so: die Busreise und alle anderen anfallenden Treibhausgase wie Hotelleistungen, Besichtigungen oder Events auf der Reise oder einfach der tägliche Abfall werden kompensiert. Das heißt die Einnahmen gehen an die Klimaschützer von myclimate und die unterstützen dann Klimaschutzprojekte, so Stefan Baumeister, Geschäftsführer von myclimate:
O-Ton
In den nächsten Jahren sollen so mit bis zu 44.000 Solarkochern und über 8.500 energieeffizienten Kochern bis zu 190.000 Tonnen CO2 reduziert werden. So reisen wir also Klimaneutral und die Klimaschützer hoffen, dass das in der Busreisetouristik Schule macht.

O-Ton: Ansgar Zoller, Geschäftsführer, La Cordée Reisen GmbH, 76139 Karlsruhe;
Stefan Baumeister, Geschäftsführer, myclimate GmbH, 72760 Reutlingen
Länge: 1:57 (2 Antworten)
Autor: Markus Dohmann

erstellt: 27.07.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de