METAV 2010 | 23.02.10 - 27.02.10 | Düsseldorf
Auswirkungen der E-Mobilität auf die Produktionstechnik

Info: Elektromotoren in der Automobilindustrie verändern die Produktionstechnik. Wie das tatsächlich aussieht, darüber spricht Hans-Jürgen Alt, Geschäftsführer, VDMA NRW in diesem O-Ton Paket. Das Interview wurde auf der METAV 2010 geführt. Internationale Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung.

Alt antwortet auf folgende Fragen:

1. Die Auswirkungen der E-Mobilität auf die Produktionstechnik, wie werden die aussehen?

2. Wo ist jetzt die Veränderung - Bohrer zum Beispiel gab es ja auch schon vorher?!

3. Wie wichtig ist es, dass sich mittelständische Unternehmen jetzt schon dem Trend anpassen, der vielleicht erst in ein paar Jahren deutlich zu spüren sein wird?

4. Welchen Platz nimmt das Land NRW da ein und was tut es, um bei der Entwicklung und Fertigung der E-Motorisierung dabei zu sein?

5. Das werden andere Regionen auch machen - welchen Stellenwert hat NRW bisher in diesem Bereich?

6. Wie wichtig ist eine Messe, wie die METAV?

7. Was sind denn mögliche Risiken, die den Unternehmen im Bereich E-Mobilität bevorstehen?

O-Ton: Hans-Jürgen Alt, Geschäftsführer, VDMA NRW, 40470 Düsseldorf
Länge: 4:03 (7 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 24.02.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de