boot 2010 | 23.01.10 - 31.01.10 | Düsseldorf
Haie, Krabbelviecher und Co. - das erste Maritime Klassenzimmer

Info: Einem echten Hai ins Maul fassen, unter dem Mikroskop kleine Tierchen entdecken oder im Sand nach Schätzen buddeln. Auf der boot werden Kinderträume wahr, denn zum ersten Mal gibt es auf der internationalen Bootsausstellung das "Maritime Klassenzimmer". Und es sind noch Termine frei.

Anmoderation: Einem echten Hai ins Maul fassen, unter dem Mikroskop kleine Tierchen entdecken oder im Sand nach Schätzen buddeln. Auf der boot werden Kinderträume wahr, denn zum ersten Mal gibt es auf der internationalen Bootsausstellung das "Maritime Klassenzimmer". Tim Sauerwein hat es sich angeschaut

----------------

Beitragstext: O-Ton
Dalin und Sarah sind auf Erkundungstour - ihre Hände stecken sie in einen dunklen Kasten auf dem riesige Fische, Krebse und Co. abgebildet sind, sehen können sie nicht, was sie da gerade anfassen.
O-Ton
Denn es könnte ja auch sein, dass sie gerade in einem Hai stecken.
O-Ton
Im Maritimen Klassenzimmer dürfen Kinder der Unterwasserwelt spielerisch ein wenig näher kommen, so Elmar Finke vom Aqua Zoo, Löbbecke Museum.
O-Ton
Und die Kinder sind begeistert, so sitzt die kleine Aileen schon seit 10 Minuten vorm Mikroskop.
O-Ton
Und daneben hockt der 10-jährige Tom auf dem Boden, mit etwas ganz Seltsamem auf dem Rücken.
O-Ton
Kein Wunder, denn der Panzer ist größer als Tom selbst. In der Woche kommen Schulklassen für den tatsächlichen Unterricht hierher, aber noch ist das Maritime Klassenzimmer nicht ausgebucht.
O-Ton
Ein Riesenspaß für Kids, trotz Haigebiss und Co.
O-Ton

O-Ton: Diverse Kids,
Dr. Elmar Finke, Leiter Zoopädagogik, Aqua Zoo - Löbbecke Museum, 40474 Düsseldorf
Länge: 1:40 (divers kürzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 23.01.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de