imm cologne 2010 | 19.01.10 - 24.01.10 | Köln
Phänomenal: Tee- und Sprudelwasser aus dem Wasserhahn

Info: Keine Sprudelwasserkisten mehr schleppen, kein Teewasser mehr kochen - neue Armaturen in der Küche regeln das von selbst. Auf der einen Seite mit Sprudel, auf der anderen bis zu 100 Grad warm - so sieht die Küche der Zukunft aus.

Anmoderation: Wir alle kennen Küchenarmaturen und wir alle kennen herkömmliche Wasserhähne - ein Hahn, links drehen kommt heißes Wasser, rechts drehen kommt kaltes Wasser. Folgt man einer Neuheit die derzeit auf einer der weltweit bedeutendsten Einrichtungsmessen präsentiert wird, der imm cologne in Köln, dann war es das bald mit den alten Systemen. Der erste Unterschied, es gibt zwei Hähne und zwei Spülbecken. Produktmanager Christian Nickel von der Firma Grohe .

O-Ton 1: "Die GROHE Red Armatur ... normale Spülarmatur ... zum anderen sofort 100 Grad heißes Wasser ... Teekochen, etc. wird erleichtert ..."

Zwischenmoderation: Möchte man also einen Tee kochen - einfach Hahn aufdrehen, Teebeutel rein und fertig. Ein spezieller Boiler ist dafür unter der Armatur versteckt. Und bei so heißen Temperaturen musste natürlich auch an die Sicherheit gedacht werden.

O-Ton 2: "Kindersicherung ... Zertifikat ... Sicherheit wird groß geschrieben ... Cool Touch-Funktion ... nichts auslaufen ..."

Zwischenmoderation: Das zweite Spülbecken ist entsprechend für das kalte Wasser zuständig, allerdings kann das natürlich auch deutlich mehr, als man es von herkömmlichen Systemen kennt, so Christian Nickel.

O-Ton 3: "Das ist eine weitere Innovation ... letztes Jahr vorgestellt ... stilles Wasser und Spültischbatterie ... zweite Version ... Wasser abzapfen mit Medium-Wasser oder mit viel Kohlensäure."

Zwischenmoderation: Die Wasserqualität wird natürlich ebenfalls beeinflusst.

O-Ton 4: "Mit einem Filter versehen ... Kalkablagerungen werden gefiltert ... reines Wasser"

Abmoderation: Keine Wasserkisten mehr schleppen, kein Teewasser mehr kochen - die unverbindliche Preisempfehlung pro Armatur liegt bei 1.200 Euro. Der Endverbraucher kann sich selbst ein Bild über diese und andere Neuheiten machen, die imm cologne ist am Samstag und Sonntag auch für das breite Publikum geöffnet.

O-Ton: Christian Nickel, Produktmanager Küche, Firma Grohe, 40545 Düsseldorf
Länge: 1:26 (4 Antworten, kürzbar und einzeln einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 20.01.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de