FIBO 2009 | 23.04.09 - 26.04.09 | Düsseldorf
Vom maßlosen Pumpen zum Gesundheitstraining - Trend Medical Fitness

Info: Was Fitness genau beinhaltet und welche Schwerpunkte einzelne Studios setzen, das hat sich im Laufe der Zeit stark geändert. Kristina Tittgen vom Gesundheitszentrum Leinfelden-Echterdingen ist auf der FIBO am Stand FIBOMED anzutreffen und erklärt diesen Trend hin zum Präventionstraining.

Anmoderation: Schwere Gewichte stemmen, literweise Eiweiß-Shakes löffeln und das Ganze natürlich jeden Tag - so sieht die Klischeevorstellung von Fitness-Studio-Gängern aus. Tatsächlich aber haben die Studios längst neue Schwerpunkte gesetzt: Es kommt auf Gesundheit und Prävention an und nicht mehr nur auf Pumpen ohne Grenzen. Frau Tittgen, Sie arbeiten im Gesundheitszentrum und beraten Kunden auf die richtige Trainingsmethode hin. Was steckt in dem Zusammenhang hinter dem Schlüsselbegriff "Medical Fitness"?

O-Ton 1: "Das ist eine Mischung ... in Deutschland an.

"Zwischenmoderation: Wie sieht konkret so ein Angebot unter dem Motto "Medical Fitness" aus?

O-Ton 2:
"Die Mischung ist ... aus beidem."

Zwischenmoderation:
Das klingt ganz danach, dass es auch eine sehr starke Nachfrage nach solchen Angeboten gibt. Ist Medical Fitness ein neuer Trend unserer Gesellschaft?

O-Ton 3:
"Ja auf jeden Fall ... also Prävention.

Zwischenmoderation: Können Sie ein Beispiel dafür nennen, wie sich der Trend konkret in den Fitness-Studios bemerkbar macht?

O-Ton 4:
"Ja, das sind halt hauptsächlich ... gezielt versucht da Lösungen zu finden.

Zwischenmoderation: Wie haben sich die Wünsche der Sportinteressierten geändert? Hat sich das Bewusstsein für den eigenen Körper und dessen Gesundheitszustand geändert?

O-Ton 5: "Ja, das auf jeden Fall ... anderer Ruf als damals.

Abmoderation: Vielen Dank, Frau Tittgen vom Gesundheitszentrum Leinfelden-Echterdingen für Ihre Erläuterung des neuen Trends Medical Fitness.

O-Ton: Kristina Tittgen, Consultant Gesundheitszentrum Beratung GmbH, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Länge: 1:31 (4 O-Töne, kürzbar, einzeln einsetzbar)
Autor: Sarah Tschernigow

erstellt: 25.04.2009 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de