Kieler Woche 2008 | 21.06.08 - 29.06.08 | Kiel
Eine ungewöhnliche Ausstellung im Kieler Schifffahrtsmuseum

Info: Moderation mit O-Tönen, mit dem Kurator der außergewöhnlichen Ausstellung „Sonoric Ecologies – Ostseebiennale der Klangkunst", die während der Kieler Woche im Schifffahrtsmuseum stattfindet.

Anmoderation: Die Kieler Woche ist nicht nur die größte Segelveranstaltung der Welt und das größte Volksfest im Norden Europas, sie präsentiert ihren Besuchern ebenfalls eine Fülle kleiner und großer kultureller Veranstaltungen. Eine dieser kleinen Veranstaltungen ist die „Ostseebiennale der Klangkunst". Kurator Christoph Metzger erzählt, was man sich darunter vorstellen kann.

O-Ton 1 „Die Ostseebiennale ist ein wandelbares Format ... immer 100 Tage an der Ostseeküste ... Schwerpunkt: Klang und Medieninstallation ..."

Zwischenmoderation: Das heißt, was genau können die Besucher des Schifffahrtsmuseums genau sehen?

O-Ton 2 „Sie sehen fünf unterschiedliche Arbeiten ... besonders interessant ist unser Leadgitarrist ... er hat entdeckt, dass im Atlantik ein Müllstrudel ist, der so groß wie Europa ist ..."


Zwischenmoderation: Dann gibt es in der Ausstellung ein weißes Brett mit einem roten Kreuz und einem großen Schlauch zu sehen – was ist das?

O-Ton 3 „Ein sehr lustiges Fahrzeug ... Beuys war krank ... ein Hovercraft ..."

Zwischenmoderation: Wie reagieren die Besucher auf diese doch recht ungewöhnliche Ausstellung um Schifffahrtsmuseum?

O-Ton 4 „Die Leute reagieren wie Kinder ... mitmachen und begreifen ..."

Abmoderation: Vielen Dank, Christoph Metzger – Kurator der Ausstellung „Sonoric Ecologies – Ostseebiennale der Klangkunst". Zu sehen ist die Ausstellung noch bis Sonntagabend, 29.06. bis 18 Uhr im Schifffahrtsmuseum Kiel.

O-Ton: Christoph Metzger, Gastprofessor an der Universität Braunschweig, Kurator – „Sonoric Ecologies – Ostseebiennale der Klangkunst“, Kiel
Länge: 2:18 (4 Antworten, divers kürzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 28.06.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de