Kieler Woche 2008 | 21.06.08 - 29.06.08 | Kiel
Halbzeit bei der Kieler Woche - Riesen-Party ohne Ende

Info: Ein Kollegengespräch rund um die Kieler Woche 2008 mit bunten O-Tönen.

Anmoderation: Halbzeit bei der Kieler Woche 2008. Insgesamt erwarten die Veranstalter 3,5 Millionen Besucher. Über  Million sind allein am ersten Wochenende gekommen. Jana Mohme hat sich auf dem größten Volksfest Nordeuropas umgeschaut.

Frage 1: Bei der Kieler Woche ist ja jetzt Halbzeit. Wie ist denn die Stimmung ?

Frage 2: Das besondere an der Kieler Woche ist ja vor allem, dass die Besucher neben dem Volksfest auch die Möglichkeit haben die vielen Schiffe zu sehen, die in der Kieler Förde festgemacht haben.

Frage 3:
Auch sportlich ist die Kieler Woche eine weltweit einmalige Veranstaltung. Was geht denn auf dem Wasser ab? 

Abmoderation:
Vielen Dank Jana Mohme in Kiel. Und wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben, auf die Kieler Woche zu gehen. Die läuft noch bis zum 9. Juni.

-------------------

Antwort 1:
Ja - die Kieler Woche macht natürlich auch in diesem Jahr ihrer Rolle als größtes Volksfest im Norden alle Ehre. Allein am ersten Wochenende sind über eine Million Besucher da gewesen. Und kein Wunder: Es gibt ja auch so unglaublich viel zu entdecken und erleben. Das hat auch Kanzlerin Merkel bei ihrer Eröffnungsrede vergangenen Samstag betont:
O-Ton
Und die Kieler Woche hat wirklich richtig viel zu bieten. Beim internationalen Mark in der Innenstadt zum Beispiel präsentieren sich 31 Nationen, da kann man sich von Dänemark über Argentinien, Australien und Thailand bis nach Senegal quasi einmal um die ganze Welt kosten. Dazu ist die Kieler Woche ja auch noch ein riesiges Open-Air Festival mit 300 Konzerten auf zahlreichen Bühnen. Daneben präsentieren sich über 60 Kleinkünstler mit Akrobatik, Flamenco, Comedy, Breakdance und und und... Es gibt außerdem ein mittelalterliches Dorf, Fahrten mit dem Heißluftballon, ja - und auch für die Knirpse gibt’s wieder was unvergessliches. Auf der Spiellinie an der Krusenkoppel geht - so das Motto - diesmal „die Sonne auf". Hier entsteht während der Kieler Woche eine japanisch-chinesische Welt mit Drachen, Tempeln, Zelten und Riesenbüchern - und die wird von den Kindern selbst gebaut. Wie - hat mir der kleine Timo erklärt, der sich gar nicht von seinem großen Hammer trennen wollte:
O-Ton
Also - man sieht. Jede Menge los hier. Und das kommt an:
O-Ton
Ein bisschen Zeit ist noch - und die Kieler Woche lohnt auf jeden Fall.

Antwort 2:
Ja natürlich. Wer auf der Kieler Woche ist, kommt am Anblick der vielen vielen Schiffe, die hier vor Anker gehen auch gar nicht vorbei. Segelschiffe in allen Größen, Formen und Farben, Jollen, Kutter, Kreuzfahrtschiffe und zum Glück auch wieder - nach einem Jahr Pause - ist auch das Segelschulschiff Gorch Fock mit dabei. Und das ist ganz aus der Nähe natürlich richtig beeindruckend. Norbert Schatz - Kommandant der Gorch Fock ist selber jedes Mal beeindruckt.
O-Ton
Die Gorch Fock führt am Samstag Mittag dann auch die große Windjammerparade an, bei der 103 Traditionssegler und 17 Motorschiffe aus neun Nationen hinaus auf die Förde  fahren. Und das ist natürlich das maritime Highlight und ein unvergleichlicher Anblick.

Antwort 3:
Na - die Kieler Woche ist ja immerhin  die größte Segelsportveranstaltung der Welt. Und deshalb sind die Teilnehmerzahlen dafür auch rekordverdächtig. 4500 Segler aus rund 50 Ländern haben sich angemeldet. Viele davon haben sich bis zur Mitte der Woche bereits in internationalen Wettkämpfen der unterschiedlichsten Klassen miteinander messen können. Wenn man am Olympiazentrum steht und aufs Meer hinausblickt, sieht man am Horizont alles voller Segel. Ein absolut einmaliges Panorama. Jetzt - im zweiten Teil wird’s auf der Kieler Förde dann auch olympisch: Und das heißt, dass sich alle deutschen Segel-Olympiateilnehmer noch mal kurz vor Quingdao hier blicken lassen, die meisten von ihnen absolvieren dann auch noch mal auf dem Wasser ihre persönliche Generalprobe. Jan Peckolt zum Beispiel - ist extra für die Kieler Woche noch mal aus dem Trainingslager in China hergekommen.
O-Ton
Also - auch sportlich ist die Kieler Woche ein absolutes Highlight.   

O-Ton: Angel Merkel, Bundeskanzlerin;
diverse Besucher;
Norbert Schatz, Kommndant der "Gorch Fock";
Jan Peckolt, Olympionike
Länge: 04:16
Autor: Jana Mohme

erstellt: 28.06.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de