Kieler Woche 2008 | 21.06.08 - 29.06.08 | Kiel
Gustav Peter Wöhler - Beruf: Schauspieler - Passion: Musiker

Info: Im deutschen Fernsehen ist er bekannt als der "König der Nebenrollen", aber Gustav Peter Wöhler ist mehr als nur ein begnadeter Schauspieler. Der 51-jährige folgt nämlich auch seiner anderen großen Leidenschaft: dem Singen. Deshalb treten er und seine Band bereits seit Jahren deutschalndweit vor ihr begeistertes Publikum. Die Kieler Woche ist für Wöhler und seine Musiker aber immer wieder ein besonderes Erlebnis - und zwar nicht nur musikalisch.

Anmoderation: Sein Beruf ist die Schauspielerei, seine Profession die Musik. Gustav Peter Wöhler – bekannt aus Fernsehserien wie „SK Kölsch" oder „Bella Block" singt leidenschaftlich gern und hat sich deshalb bereits vor Jahren mit einer Band zusammengetan, mit der er durch Deutschland tourt und sein Publikum mitreißt. Mittlerweile blicken Wöhler und seine Musikerkollegen auf über 100 Konzerte zurück und haben inzwischen vier CDs herausgebracht. Mit seinem aktuellen Programm „True Colors" hat er nun auch seine Fans auf der Kieler Woche begeistert.

O-Ton1: „Das ist ein Abend mit Cover-Versionen aller möglichen Songs.... Vom Hören her in den Ohren der Zuhörer"

Zwischenmoderation: Singen ist für Wöhler absolute Lust und Leidenschaft. Und so hat er dann auch ganz nach Verfassung mal den einen oder anderen Lieblingssong in seinem Repertoire.

O-Ton 2: „Es kommt immer darauf an, wie ich mich gerade fühle... was mir gerade so im Ohr liegt, wie meine Gefühlslage ist"

Zwischenmoderation: Die Gefühlslage in Kiel scheint Gustav Peter Wöhler zu bekommen. Deshalb kommt er auch immer wieder gerne her.

O-Ton 3: „Wir sind bereits das 3. oder 4. Mal hier... egal bei welchem Wetter."

Zwischenmoderation: Viel Zeit für einen Bummel über die Kieler Woche bleibt ihm an Auftrittstagen nicht. Aber wenn er mal da ist und ein paar Stunden Zeit findet, zieht’s ihn ans Wasser:

O-Ton 4: „Es sind immer die Segler und die Schiffe....das hat etwas von weite, von Größe"
 
Zwischenmoderation: In punkto Segeln bleibt der musikalische Schauspieler allerdings meistens lieber stiller Beobachter.

O-Ton 5:
„Nee, also Segeln nicht... die macht den Kopf frei."

Zwischenmoderation:
Und noch etwas verbindet Gustav Peter Wöhler mit der See. Und zwar - wie soll’s anders sein - etwas Musikalisches.

O-Ton 6: „Mein Lieblingslied überhaupt ist ‚Dat Du min Leevsten büst’..... und verbindet mit dem Meer."

Abmoderation: Wer den Auftritt in Kiel verpasst hat, hat jetzt nur noch wenig Gelegenheit, die Gustav Wöhler Band live zu erleben, denn die große Tour ist vorbei. Allerdings gibt die Band  am 23. und 24, August auf Sylt, am 25. August in Berlin und am 30. August in Stade noch mal Konzerte. Danach wendet sich Wöhler erst mal wieder der Schauspielerei zu.


O-Ton: Gustav Peter Wöhler, Schauspieler und Sänger
Länge: 2:03 (5 O-Töne, kürzbar und einzeln einsetzbar)
Autor: Jana Mohme

erstellt: 24.06.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de